Pressebereich

Ansprechpartner

Seedmatch Ines Becker


Ines Becker

Corporate Communications

Seedmatch GmbH
Käthe-Kollwitz-Ufer 79 
01309 Dresden

Telefon: +49 351 317765-40
E-Mail: presse@seedmatch.de

Presseverteiler

Nutzen Sie unseren Presseverteiler und bleiben Sie immer auf dem Laufenden!
Für die Anmeldung senden Sie bitte eine kurze E-Mail mit Ihrem Namen und dem Namen des Mediums, für das Sie berichten, an presse@seedmatch.de.

Proptech-Unternehmen startet Crowdfunding: moovin digitalisiert die Wohnungsvermietung - Bild
16.10.2018

Proptech-Unternehmen startet Crowdfunding: moovin digitalisiert die Wohnungsvermietung

Bereits 2016 führte moovin eine Crowdfunding-Kampagne über die Finanzierungs-Plattform Seedmatch durch. Rund zwei Jahre nach dem erfolgreichen Funding kann das Hamburger Startup ein Umsatzwachstum von 477 Prozent vorweisen und bereitet sich nun auf seine nächste Finanzierungsrunde vor – denn es hat Großes vor: 2019 will moovin der größte Dienstleister für die Wohnungsvermietung in Deutschland werden und das Produkt in Österreich etablieren. Am Donnerstag, dem 18.10.2018, um 12 Uhr fällt der Startschuss für gewerbliche und private Investoren, die sich bereits ab 250 Euro an der Erweiterung des Unternehmens beteiligen können. Insgesamt möchte das Unternehmen bis zu 500.000 Euro über die Crowd einsammeln.

SoFlow sammelt über Seedmatch 1 Million Franken für Revolution der Mobilität ein - Bild
09.10.2018

SoFlow sammelt über Seedmatch 1 Million Franken für Revolution der Mobilität ein

Innerhalb von 116 Tagen sicherte sich das in Flawil ansässige Startup SoFlow AG 850.000 Euro Investorengelder für zahlreiche Projekte. Schon eine Stunde nach Kampagnenstart vermeldete die Crowdinvesting-Plattform Seedmatch ein Investitionsvolumen von über 150.000 Euro. Nach dem ersten Tag lag der Betrag bereits auf 450.000 Euro, was mehr als die Hälfte des maximal möglichen Investitionsvolumen war. „Mit diesen Beträgen haben wir nie gerechnet. Wir sind überwältigt von dem Vertrauen, das die Investoren in unsere Firma haben. Mit diesem neuen Kapital werden wir die wachsende Nachfrage besser abdecken können,“ verkündet das Gründer-Team rund um CEO Manuel Hug glücklich.

Finanzierung in nur 22 Stunden erreicht - Ninox schließt Crowdfundingkampagne in Rekordzeit ab - Bild
01.10.2018

Finanzierung in nur 22 Stunden erreicht - Ninox schließt Crowdfundingkampagne in Rekordzeit ab

Ninox, die international erfolgreiche IT-Plattform zur Erstellung von Datenbank-Apps, hat ihre Crowdfunding-Kampagne nach nur 22 Stunden erfolgreich abgeschlossen. Damit hat der SaaS-Anbieter das Ziel, 500.000 Euro einzusammeln, in Rekordzeit erreicht. Bei der schnellen Finanzierung half die tiefe Verwurzelung in die Community und die große treue Fangemeinde von Ninox die sich, ganz im Sinne des Crowdfundings, mit vielen kleineren Beträgen beteiligt haben. Darüber hinaus wurden auch einige Tickets im fünfstelligen Bereich investiert, darunter auch durch Industrie-Bestandskunden der Datenbankplattform. Viele Ninox-Nutzer investierten in die Plattform, weil sie bei ihrer täglichen Arbeit sehen, welche Erleichterungen und Vorteile die Low-Code-Software bringt. Darüber hinaus überzeugte das enorme Marktpotenzial. Unabhängige Studien prognostizieren für 2022 Marktzuwächse auf 23 Milliarden Euro für Low-Code-Entwicklungsplattformen wie Ninox.

Luxemburg setzt auf Whitelabeltechnologie von Atalanda - Bild
26.09.2018

Luxemburg setzt auf Whitelabeltechnologie von Atalanda

Der lokale Online-Marktplatz „Letzshop“ ist in Luxemburg erfolgreich mit über einhundert Händlern gestartet. Die Einwohner können ab sofort aus einem Start-Sortiment von über 350.000 Artikeln wählen und online bestellen. Die Lieferung erfolgt landesweit am nächsten Tag. Viele Händler liefern auch nach Deutschland, Frankreich und Belgien.

Das deutsche Local Commerce Unternehmen atalanda stellt für Letzshop seine Technik und das Know How im Rahmen einer White Label Lösung zur Verfügung. Alle Inhalte werden auf deutsch und französisch angeboten. Fehlende Produkttexte werden automatisch mit Hilfe von künstlicher Intelligenz übersetzt.

Crowdfunding-Kampagne: Ninox ermöglicht einfache Unternehmensdigitalisierung für alle - Bild
25.09.2018

Crowdfunding-Kampagne: Ninox ermöglicht einfache Unternehmensdigitalisierung für alle

Berlin, 25. September 2018​ – Ninox, die international erfolgreiche IT-Plattform zur Erstellung von Datenbank-Apps, ermöglicht es nun Investoren und Fans, sich am Unternehmen zu beteiligen. Dazu startet Ninox eine ​Crowdfunding-Kampagne​ auf der Investorenplattform Seedmatch. Ziel ist es, bis zu 500.000 Euro einzusammeln. Damit wird Ninox einen noch größeren Beitrag zur Digitalisierung des Mittelstandes, des Handwerks aber auch von Konzernen leisten und das enorme Marktpotenzial heben. Bis 2022 soll der Markt von Low-Code-Entwicklungsplattformen wie Ninox auf 23 Milliarden Euro anwachsen*. Mit dem neuen Kapital soll das neue Partnerprogramm ausgebaut und die Internationalisierung vorangetrieben werden. Außerdem wird sich Ninox nach den großen Erfolgen unter den Apple-Betriebssystemen nun auch die Androidwelt erschließen. Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen setzen bereits auf Ninox. Dazu gehören der Versicherungskonzern Generali, das Fertighausunternehmen Kampa und der Brandschutzanbieter Minimax.