Anbieter der auf dieser Seite präsentierten Investmentmöglichkeit im Sinne des Vermögensanlagengesetzes ist die Askania AG. Für die hier von Askania präsentierten Inhalte sowie im Rahmen des Crowdfundings bereitgestellten Informationen und Unterlagen ist ausschließlich die Askania als Anbieter verantwortlich. Die von der Askania gemachten Prognosen sind keine Garantie für die zukünftige Entwicklung des Startups. Die Entscheidung für ein Investment trifft ein Investor unabhängig und eigenverantwortlich.
Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.


AskaniaVenture Debt

Die ASKANIA Uhrenmanufaktur fertigt edle Armband- und Fliegeruhren nach historischen Vorbildern.

Erfolgreich finanziert

930.250

von 1.000.000 €

467

Investoren

22.07.2017

Finanziert am

8 %

Mindestrendite p. a.

Die Mindestrendite bemisst sich an der vertraglichen Festverzinsung. Die Gesamtrendite kann zusätzlich einen Early-Investor-Bonus und einen umsatzabhängigen Bonuszins beinhalten.

Für Askania schreiben und kommentieren hier:

Leonhard Mueller
Leonhard Mueller
Andreas Eichler
Andreas Eichler
Peter Witt
Peter Witt

ASKANIA Gewinnspiel

Liebe Investoren, liebe Askanesen,

 

herzlichen Dank für Ihr großartiges Engagement, mittlerweile haben wir die 800 tsd. €uro – Schwelle überschritten und streben die Million an!

Die zu erreichen, oder ggfs. zu überschreiten ist unser großes Ziel, schafft es uns doch die Möglichkeit unsere Pläne umzusetzen und die gesetzten Ziele sicherer zu erreichen.

Diese Woche werden wir beginnen die limitierten Seedmatch-Uhren auszuliefern, vielleicht schaffen wir es ja die gesamte Stückzahl auszuliefern, wir geben unser Bestes.

Für die letzten 30 Tage haben wir uns noch etwas Besonderes überlegt; wir werden unter allen Investoren, die mindestens kumuliert 2 tsd. € investiert haben 50 Stck. unserer Wanduhr „Taifun” oder wahlweise unser exklusives „Askania-Schreibgerät” verlosen.

Schauen Sie sich die Abbildungen an und entscheiden Sie sich, wir freuen uns und danken Ihnen für Ihre Unterstützung.

 

Herzliche Grüße aus Berlin

Ihr Leonhard Müller

  • 12 Kommentare

Personelle Änderung im Aufsichtsrat

Herr Uwe Braun ist nach 6jähriger ehrenamtlicher Tätigkeit als AR-Vorsitzender der Askania AG, am 7. April 2017 vereinbarungsgemäß

zurückgetreten. Die Askania AG dankt Herrn Braun für sein stets engagiertes, loyales und federführendes Engagement im Aufsichtsrat.

 

Noch am gleichen Tag wählte der neue Aufsichtsrat den bisherigen Stellvertreter Johannes von Bassenheim, als seinen Nachfolger und

Martina Dold, seit der Gründung der Askania AG Aufsichtsratsmitglied, zu seiner Stellvertreterin. Neu ist mit Andreas Eichler, bisher und

auch zukünftig, für Kommunikation zuständig, nachgerückt.

 

Als neuer Berater, konnte der erfahrene Unternehmensberater, Peter Witt aus Essen gewonnen werden. Leonhard R. Müller wird zukünftig,

wie schon seit geraumer Zeit, persönlich das Crowd-Funding steuern. Das Controlling übernimmt die interne Buchhalterin Elena Jaenisch.

  • 0 Kommentare

Quartalsbericht Q1

Liebe Investoren, liebe Askanesen,

heute kann ich Ihnen unseren Quartalsbericht für Q1 2017 vorlegen.

Neben den Ergebnissen für Anfang 2017 möchte ich Ihnen gerne zudem einen Ausblick auf das zweite Quartal geben.

Herzliche Grüße aus Berlin

Ihr Leonhard Müller

Quartalsbericht Askania

  • 2 Kommentare

Neuigkeiten aus der Askania-Uhrenmanufaktur

Liebe Investoren, liebe Askanesen,

wir sind sehr erfreut über Euer Engagement und die entgegengebrachte Sympathie für unsere ASKANIA-Uhrenmanufaktur! Nach 10 Tagen schon fast die Hälfte "eingesammelt" zu haben, das deutet darauf hin, dass wir die uns gesteckten Ziele dank Eurer Hilfe erreichen werden.

Jetzt müssen wir alle nochmals an einem Strang ziehen, dann geht die Erfolgsgeschichte weiter... Zwei News haben wir zu berichten: Das Seglerhaus am Wannsee in Berlin feiert dieses Jahr sein 150 jähriges Jubiläum. Der älteste Yachtclub Berlins ist nur vier Jahre älter als ASKANIA. Zu diesem besonderen Geburtstag wurden wir mit einer speziellen Jubiläumsuhr beauftragt (150 Stück limitiert, Publikumspreis 1.867 €). Aktuell beginnen wir mit der Fertigung der neuen Jubiläumsedition - elf Uhren sind bereits vorbestellt.

Ein weiteres Highlight, von dem wir berichten können: Es erscheint am 1. April erstmals einen Prämienkatalog bei BMW (ähnlich wie Miles & More). Mit dabei ist unsere  Berliner Uhrenmarke ASKANIA, ein Ritterschlag für uns und alle Askanesen... Auf einer Doppelseite werden noble Manufakturuhren aus unserem Hause vorgestellt. Wir sind sehr gespannt auf die Resonanz.

Ich halte Euch über beide Projekte auf dem Laufenden!

  • 3 Kommentare

Grüße von der Baseler Uhrenmesse

Liebe Investoren und Uhreninteressierte,

die Fundingschwelle innerhalb von einer Stunde durch Ihre Unterstützung überschritten, die ersten 100.000 Euro innerhalb der ersten Stunde. 24 Stunden nach dem Start waren es bereits 114 Investoren, die an uns glauben und zusammen über 250.000 Euro investiert haben. Nach nicht einmal der ersten Woche fehlen nur noch starke 100.000,-€ zum Erreichen der dritten Schwelle….

Wir freuen uns sehr, dass so viele uns so schnell ihr Vertrauen geschenkt haben und reisten durch diesen Zuspruch mit einem Führungsteam auf die Messe nach Basel, um erfolgreich die Weichen für dieses und die kommenden Jahre zu stellen.

Unser Vorstandsassistent und „Head of Sale“ Timo Gloxin, unser Produktionsleiter und Verantwortlicher für den Einkauf, mein Sohn Andreas C. Müller und ich, rundeten unsere Produktionsgeräte für unsere Manufaktur ab, um noch leistungsstärker und unabhängiger zu sein.

Außerdem erkundigten wir uns nach Möglichkeiten, im nächsten Jahr auf dieser führenden internationalen Messe mit einem eigenen Stand vertreten zu sein. Die Aussichten, in der Nachbarschaft von Schweizer Weltmarken präsent zu sein, wären ausgezeichnet und bescheren uns den Rückenwind, den wir uns für die Gestaltung einer großartigen Zukunft von Askania wünschen.

Bitte nutzen Sie die letzten Stunden um die Sonderkonditionen mitzunehmen und wir werden in eine erfolgreiche Zukunft „segeln“!

 Herzliche Grüße aus der Schweiz

  • 1 Kommentar

Kennenlerntreffen in den Hackeschen Höfen in Berlin

Liebe Investoren und Interessierte,

 

es war nicht nur vom Wetter her ein schöner und sehr interessanter Tag der Offenen Tür bei 

uns in der ASKANIA Uhrenmanufaktur. Unsere Gäste bewunderten immer wieder, mit welcher

Qualität und Präzision unser Uhrmacherteam ihrem Handwerk nachgeht. Man bewegte sich von Vitrine zu Vitrine,

schaute sich alle Modellreihen sowie die hochwertigen Unikate an ( touch and feel ) , führte teilweise sehr

fachspezifische Gespräche und war begeistert von diesem einzigartigen Ambiente. Natürlich wurde auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Nochmals vielen Dank an alle unsere Gäste. Bitte empfehlen Sie uns weiter.

  • 0 Kommentare