Anbieter der auf dieser Seite präsentierten Investmentmöglichkeit im Sinne des Vermögensanlagengesetzes ist die Edamama AG. Für die hier von der Edamama AG präsentierten Inhalte sowie im Rahmen des Crowdfundings bereitgestellten Informationen und Unterlagen ist ausschließlich die Edamama AG als Anbieter verantwortlich. Die von der Edamama AG gemachten Prognosen sind keine Garantie für die zukünftige Entwicklung des Startups. Die Entscheidung für ein Investment trifft ein Investor unabhängig und eigenverantwortlich.
Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.


EdamamaVenture Debt

Edamama revolutioniert den Ernährungsalltag mit gesunden Lebensmitteln aus nährstoffreichen Bohnen.

Erfolgreich finanziertÜberzeichnet

850.000

von 500.000 €

607

Investoren

07.02.2019

Finanziert am

8 %

Mindestrendite p. a.

Die Mindestrendite bemisst sich an der vertraglichen Festverzinsung. Die Gesamtrendite kann zusätzlich einen Early-Investor-Bonus und einen umsatzabhängigen Bonuszins beinhalten.

Für Edamama schreiben und kommentieren hier:

Benjamin Hadad
Benjamin Hadad
Fabio Matticoli
Fabio Matticoli
Manon Oyen
Manon Oyen
Inga Steuwe
Inga Steuwe

Da ist das Ding: 850.000€!


Liebe Seedmatch-Crowd,

da ist das Ding!
Wir sind sprachlos. Dank euch haben wir unser Fundinglimit in Höhe von 850.000€ Euro in nur 1 Woche erreicht!

Das Edamama-Team ist ganz aus dem Häuschchen und wir möchten daher die Gelegenheit nutzen, um uns für euer Vertrauen in unser Unternehmen 850.000-mal zu bedanken.

Hier sind unsere Milestones:
100.000 € nach 1 Stunde
300.000 € nach 9 Stunden
500.000 € nach 48 Stunden
850.000 € nach 1 Woche

Es ist großartig zu sehen, dass so viele Menschen unsere Vision von besseren Alltagslebensmitteln teilen!
Vielen vielen Dank.

Beste Grüße,
Das Edamama-Team

  • 0 Kommentare

Im Interview: Marcus Mlynikowski - Profi-Fußballer

Liebe Seedmatch-Crowd,

heute führen wir ein Gespräch mit Marcus Mlynikowski, Profi-Fußballer beim Berliner AK 07.

“Hey Marcus! Erzählst du uns zunächst ein paar Sätze über dich?”

Hallo liebes Edama-Team! Mein Name ist Marcus Mlynikowski, von Beruf Leistungsportler und angehender Sportwissenschaftler. Ich bin 26 Jahre und spiele seit 20 Jahren Fußball. Seit ungefähr 4 Jahren hat das Thema Ernährung immer mehr Bedeutung in meinem Alltag bekommen. Für mich spielt es eine große Rolle, was ich vor/nach dem Training/Spiel zu mir nehme. Dementsprechend bin ich froh, dass ich auf euer Produkt aufmerksam wurde.

“Das Jahr ist noch recht jung - hattest du irgendwelche Neujahrsvorsätze?”

Auf jeden Fall! Ich beschäftige mich jährlich im Dezember mit meinen Vorsätzen, um mein nächstes Jahr erfolgreicher und zufriedener zu gestalten. Unter anderem mehr Bücher lesen, weniger zu konsumieren und allgemein mich im privaten und beruflichen Feld weiterzuentwickeln. Manchmal sind es aber auch nur Kleinigkeiten, die einen großen Erfolg mit sich bringen.

“Mit welchen Herausforderungen siehst du dich tagtäglich bei deiner Ernährung als Profi-Fußballer konfrontiert?”

Sich Tag für Tag mit den wichtigen und notwendigen Nährstoffen zu versorgen, um meine bestmögliche Leistung abrufen zu können. Ich probiere eine gesunde Abwechslung in meinen Alltag reinzubekommen, damit ich weiterhin Spaß am zubereiten habe. Im Leistungssport bemerkt man schnell, ob man sich richtig ernährt oder nicht

“Warum ist deiner Meinung nach Edamama Pasta ideal für Sportler?”

Ich persönlich bevorzuge eine Low-Carb Ernährung, mit der ich in der Vergangenheit gute Erfahrungen gemacht habe. Ich habe lange Zeit auf Nudeln verzichtet und nun kommt eure Pasta ins Spiel. Die Verteilung der Nährstoffe passt ideal zu mir. Der erhöhte Anteil an Proteinen deckt großenteils meine Tagesempfehlung. Die langkettigen Kohlenhydrate der Edamama-Bohne versorgen mich länger und besser mit Energie und lassen meinen Blutzuckerspiegel nicht in die Höhe schießen, wie die üblichen Weizennudeln. Eure Pasta ist vielseitig einsetzbar und deswegen ideal mit vielen anderen Zutaten kombinierbar, was alles einfacher machen lässt.

“Danke für deine Zeit, Marcus! Wir wünschen dir viel Erfolg für die kommende Saison!”

Vielen Dank und großen Applaus für eure Pasta. Ich bin auf jeden Fall ein großer Fan von EDAMAMA! :)


Wie immer hoffen wir, dass euch dieses Format weitere spannende Einblicke hat liefern können!

Beste Grüße,
Das Edamama-Team

 

 

  • 0 Kommentare

“We Beanify Your Nutrition” - ein Konzept, das Einkäufer begeistert

Liebe Seedmatch-Crowd,

das junge Jahr 2019 hat bei Edamama bereits ereignisreich begonnen:
So haben wir im Januar unser neues Office im “Silicon Valley” der Food Startups eröffnet: Berlin!

Hier haben wir als Mitglied des Edeka Foodstarter-Programms eines der überaus begehrten Büros auf dem Food Tech Campus bezogen - eine strategische Entscheidung, die sich bereits nach einigen Wochen ausgezahlt hat:

Am 1. November 2018 eröffnet, verfügt der Food Tech Campus als Kompetenzzentrum über eine starke Infrastruktur und bietet die optimalen Voraussetzungen, um sich hier mit vielen anderen Startups der Foodbranche auszutauschen.
Hier finden in regelmäßigen Abständen auch relevante Events statt - so auch der heißbegehrte “Buyers Pitch”.

Hierbei pitchen 5-8 Startups innerhalb von je 3 Minuten ihre Geschäftsidee vor 15-20 Edeka-Einkäufern.
Nach einer anschließenden Fragerunde geben alle Einkäufer ein Votum ab, ob sie das Produkt in ihr Sortiment aufnehmen würden. Eine schnelle, simple und vor allem wertvolle Direkteinschätzung von erfahrenen Entscheidungsträgern. Am Schluss gibt es dann ein Votum für das beste Start-up.

Edamama hat im Januar an zwei solcher “Buyers Pitches” teilgenommen und konnte überzeugen: Beide Male haben wir mit deutlichem Vorsprung gewonnen!

Ein großartiger Erfolg und starke Bestätigung unserer Vision!

Beste Grüße,

Inga
Co-Founderin von Edamama

 

 

  • 0 Kommentare

Im Interview: Yannick Gerhardt - Bundesliga Profi-Fußballer

Liebe Seedmatch-Crowd,

Heute dürfen wir unsere Fragen Yannick Gerhardt, Profi-Fußballer und Bundesligist beim VfL Wolfsburg stellen.

“Hallo Yannick! Großartig, dass du dir Zeit nimmst für ein paar Fragen! Stellst du dich einmal kurz vor?”

Hallo! Mein Name ist Yannick Gerhardt, ich bin 24 Jahre alt und spiele beim VfL Wolfsburg. Dort lebe jetzt auch seit 2 ½ Jahren. Gebürtig komme ich aus Würselen - aufgewachsen bin ich jedoch in Kreuzau, einem kleinen Ort zwischen Köln und Aachen. Zu meiner Fußballerlaufbahn: Im Alter von 9 Jahren bin ich zum 1. FC Köln gewechselt und habe dort alle Jugendmannschaften durchlaufen und spiele wie gesagt aktuell in der Bundesliga beim VfL Wolfsburg.

“Du ernährst dich ja vegan - wie kam es dazu und welche Vorteile bringt dir diese Ernährungsform?”

Ja, das stimmt. Seit ungefähr 2 Jahren ernähre ich mich vegan. Es hat eigentlich alles damit angefangen, dass ich bei Netflix ein paar Dokus über Ernährung geschaut habe - zum Beispiel “What The Health”. Zur gleichen Zeit hat mein damaliger Mannschaftskamerad Daniel Didavi ein Buch gelesen, das sich mit der veganen Ernährung auseinander gesetzt hat. Damals haben wir dann einfach für uns beide entschieden, dass wir das mal ausprobieren wollen.

David hatte zu jener Zeit noch eine andere bzw. besondere Motivation. Er hatte zu dem Zeitpunkt sehr starke Knieprobleme und bereits vier Knieoperationen hinter sich. Die Ärzte haben ihm gesagt, dass er wahrscheinlich mit seiner Karriere aufhören muss, wenn es so weitergeht. Er hat dann für sich entschieden, dass diese Ernährungsumstellung für ihn vielleicht die letzte Möglichkeit ist, seine Profikarriere weiter fortführen zu können. So haben wir beide das dann anfangen.

Am Anfang war es für mich echt krass zu merken, dass ich mich einfach viel besser gefühlt habe. Ich war viel aktiver und hatte ein besseres Leistungsvermögen. Wenn ich dann mal einen “Cheatday” eingelegt habe und irgendwelche tierischen Produkte wie Käse, Milch oder Fleisch gegessen habe war ich total überrascht, dass mich das dann eher müde gemacht und runtergezogen hat. Damit hatte ich echt nicht gerechnet.

Am Anfang war das mit der Umstellung natürlich nicht so leicht, weil ich es zuvor schon gewohnt war dreimal täglich Fleisch oder Fisch zu essen - dennoch bereue ich meine Entscheidung bis heute nicht.


“Bist du der Meinung, dass dich die vegane Ernährung auch im Profi-Fußball weitergebracht hat?”


Hier kann ich natürlich nur für mich sprechen. Ich bin auf jeden Fall davon überzeugt, dass ich mich gerade was Entzündungen und Verletzungsprävention betrifft auf jeden Fall verbessert habe. Wenn ich jetzt auf meine Anfangszeit als Profi zurückblicke, hatte ich damals immer wieder mit Krankheiten oder grippalen Infekten zu kämpfen.

Heute kann ich sagen, dass ich seit 2 Jahren quasi nicht mehr krank war - zum Glück! Auch von größeren Verletzungen - bis auf eine - bin ich seither verschont geblieben.

Ich habe für mich einfach gemerkt, dass der Veganismus die perfekte Ernährungsform ist.

“Auf welche Nährstoffe achtest du bei deiner Ernährung als Sportler insbesondere?”

Proteine sind für mich als Sportler schon sehr wichtig. Hier liegt auch der erste Kritikpunkt der meisten Leute: “Als Sportler brauchst du viel Protein - das bekommst du als Veganer doch gar nicht, wenn du kein Fleisch oder Fisch isst!”

Allerdings habe ich für mich gemerkt, dass ich über Hülsenfrüchte, Reis und Gemüse wie z. B. Brokkoli und Erbsen meinen Proteinbedarf auch rein pflanzlich sehr gut decken kann. Zudem nehme ich noch ein veganes Proteinpulver zu mir.

Der beste Beweis: Wenn wir zum Beispiel eine englische Woche mit drei Spielen pro Woche haben, bin ich trotzdem vor jedem Spiel topfit und regeneriert. Das dürfte ein gutes Zeichen dafür sein, dass ich keinen Nährstoffmangel habe. Von daher bin ich mit meiner Ernährung derzeit sehr zufrieden.
Darüber hinaus ist Vitamin B12 natürlich auch ein Thema - das supplementiere ich einfach. Natürlich versuche ich alle Vitamine so gut wie möglich abzudecken, dazu gehört - in einer veganen Ernährung genau wie in einer Ernährung mit tierischen Produkten.

“Du verfügst ja über ein breites Sportler-Netzwerk und setzt dich auch privat für vegane Ernährung ein. Wie verbreitet ist Veganismus eigentlich unter Fußballern und anderen Sportlern bzw. wie oft wird darüber gesprochen?”

In meiner Mannschaft gibt es außer mir noch eine weitere Person, die sich vegan ernährt. Wir merken natürlich schon, dass wir die Minderheit sind, aber mittlerweile ist das auch anerkannt. Da fragt auch niemand mehr warum ich mich vegan ernähre. Ich denke aber auch, dass der Veganismus durch andere weltbekannte Sportler wie Lewis Hamilton oder Kyrie Irving positiv beeinflusst wird. Diese machen sich über ihre soziale Medien für vegane Ernährung stark und erreichen mit dieser Botschaft viele Menschen. Aus diesem Grund bin ich der Überzeugung, dass es nur noch eine Frage der Zeit ist, bis der Veganismus in der Mitte der Gesellschaft angekommen ist.

“Vielen Dank für diese interessanten Einblicke Yannick! Wir wünschen dir eine torreiche Saison!”

Danke für das nette Gespräch.

Wie ihr gerade erfahren habt, kommen ein veganer Lifestyle und andere alternative Ernährungsformen immer mehr in der Mitte der Gesellschaft an. Low-Carb, Glutenfrei, High Protein, High Fiber - diese Themen werden für Menschen immer wichtiger. Genau aus diesem Grund gehören nährstoffreichen, rein pflanzlichen Lebensmitteln die Zukunft!

Beste Grüße,
Das Edamama-Team

 

  • 0 Kommentare

Edamama goes USA: Neue Listung bei Sprouts Farmers Market!

Liebe Seedmatch-Crowd,

Edamama startet mit einem renommierten Retail-Partner in den USA.

Auf dem hart umkämpften US-amerikanischen Markt konnten wir Sprouts Farmers Market von unseren Produkten überzeugen. Sprouts Farmers Market ist eine der bekanntesten Bio-Ketten des Landes und betreibt über 300 Läden in 19 Bundesstaaten.

Dank eurer Unterstützung werden wir auch in “Sprouts” Verkostungen und andere POS-Aktivitäten durchführen sowie unseren Vertrieb in den USA weiter ausbauen können.

Beste Grüsse

Fabio
Co-Founder von Edamama

 

  • 0 Kommentare

Schon gewusst? Edamama bei Galileo - Unser Durchbruch

Liebe Seedmatch-Crowd,

wir möchten unser heutiges Update dafür nutzen, dieses Mal nicht einen Blick in die Zukunft von Edamama zu werfen, sondern um euch einen Meilenstein unserer Vergangenheit zu präsentieren, der für unser Unternehmen eine große Bedeutung hatte.

2017 war unser Produkt nämlich bei Galileo, einem sehr bekannten TV-Format von ProSieben zu sehen.
Hier wurde in einem Beitrag “Die gesündeste Pasta” gesucht.
Bei eben diesem Test konnte unsere Edamama Pasta als klarer Test-Sieger bei den Experten und der Straßenumfrage abschneiden.

Was darauf folgte, war eine enorme Resonanz, die wir besonders über unseren Webshop bemerkt haben: Die Onlineumsätze nach Ausstrahlung des Beitrages gingen durch die Decke. Darüber hat die Sendung maßgeblich zum Aufbau unserer Markenbekanntheit in Deutschland beigetragen.

Hier könnt ihr euch den Galileo-Beitrag bequem auf YouTube angucken:

https://www.youtube.com/embed/6dC2d5ar8_M 


Beste Grüße,
Das Edamama-Team

  • 0 Kommentare