Anbieter der auf dieser Seite präsentierten Investmentmöglichkeit im Sinne des Vermögensanlagengesetzes ist die flowkey GmbH. Für die hier von flowkey präsentierten Inhalte sowie im Rahmen des Crowdfundings bereitgestellten Informationen und Unterlagen ist ausschließlich die flowkey als Anbieter verantwortlich. Die von der flowkey gemachten Prognosen sind keine Garantie für die zukünftige Entwicklung des Startups. Die Entscheidung für ein Investment trifft ein Investor unabhängig und eigenverantwortlich.
Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.


flowkey

flowkey revolutioniert die Art und Weise, Musikinstrumente zu lernen. Ein rasantes Wachstum und tausende begeisterte Beta-Tester aus über 80 Ländern zeigen: Hier wird Musikgeschichte geschrieben!

Erfolgreich finanziert

300.000

Euro investiert

300.000

Euro Fundinglimit

272

Investoren

02.11.2014

Finanziert am

Bekannt aus dem TV: flowkey bei „Die Höhle der Löwen“!

In der TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“ pitchte flowkey 2015 um die Gunst der Investoren. 2014 war das Startup bereits bei uns – auch Sie hätten investieren können!

So können Sie selbst zum Löwen werden

Bei Seedmatch können Sie selbst zum Löwen werden und in Startups investieren

Was macht flowkey genau?

Mehr als jeder zweite Mensch auf der Welt träumt davon, ein Musikinstrument spielen zu können. Doch die Art und Weise, dies zu lernen, hat sich seit Jahrhunderten kaum weiterentwickelt. Noch immer zahlen wir viel Geld für eine Stunde Unterricht und verbringen den Rest der Zeit allein mit einem Notenblatt – eine zeitaufwändige, frustrierende Angelegenheit.  

flowkey ist eine neue eLearning Plattform, mit der jeder Mensch einfach und mit Spaß ein Instrument lernen kann. Kern des Produkts ist eine innovative Web-Technologie, an der das Gründerteam jahrelang in Kooperation mit der Technischen Universität Berlin geforscht hat.

Über das Mikrofon von jedem modernen Endgerät wie Laptop oder Tablet kann flowkey in Echtzeit Töne und sogar Akkorde erkennen, die der Nutzer mit seinem eigenen Instrument spielt. Zudem wurde ein einzigartiges Lern-Interface entwickelt: Tests mit mehreren Hundert Teilnehmern haben gezeigt, dass mit unserer Methode der Zeitaufwand, neue Songs zu erlernen, um bis zu 80 % gesenkt werden kann.

flowkey bietet somit ein revolutionäres, zeitlich flexibles Lernsystem, das Spaß macht und bis zu 70 % der Kosten im Vergleich zu einer klassischen Musikschule spart.
 

flowkey App

 

flowkey richtet sich mit diesem Angebot an Erwachsene, die ein Instrument aus Zeit- oder Kostengründen selbst lernen möchten. Eine weitere Zielgruppe sind Lehrer und Schüler, die flowkey als Ergänzung zum Unterricht nutzen. Musiklehrer können durch die Integration von flowkey ihren Unterricht aufwerten und ihren Schülern eine Lernhilfe für Zuhause anbieten. Für diese Zielgruppe gibt es einen Schülertarif, durch den die Kosten für flowkey an die üblicherweise anfallenden Kosten für begleitendes Lernmaterial angepasst werden – bei einem unvergleichbar besseren Lernerlebnis.

Zum Start fokussiert sich das Team von flowkey auf die im Musikunterricht populärsten Instrumente Klavier und Keyboard – weitere Instrumente sind in Planung.

 


Wie funktioniert flowkey? 

Selbst Einsteiger können mit flowkey innerhalb von 20 Minuten den ersten Song spielen. Dafür wird keinerlei Zusatzequipment benötigt, ebenso muss keine Software installiert werden. Der Nutzer erstellt sich bequem im Browser einen kostenlosen Probe-Account, wählt den ersten Song und kann sofort mitspielen – alles innerhalb von wenigen Augenblicken.

flowkey Funktionsweise

 

Während der Nutzer mit seinem eigenen Instrument mitspielt, analysiert flowkey über das Mikrofon die gespielten Töne. Die dabei entstehenden Lern- und Spieldaten werden dem Nutzer als Lernfortschritt angezeigt. Basierend auf dem Lernfortschritt kann flowkey neue Songs empfehlen und zum Weiterlernen motivieren.

Auf der flowkey Plattform steht den Nutzern eine große und stetig wachsende Auswahl an Songs und Übungen aus allen Genres und Schwierigkeitsstufen zur Verfügung. Die Plattform funktioniert mit jedem akustischen Instrument und ist bequem über die gängigen Web-Browser zu bedienen, dadurch ist keine aufwändige Software-Installation oder der Erwerb von Zusatz-Equipment nötig.

Auch für den Fall, dass Nutzer veraltete Geräte ohne integriertes Mikrofon besitzen, kann flowkey mit fast allen Funktionen uneingeschränkt bedient werden: Lernfunktionen wie Slow-Motion und Loops bieten auch ohne Tonerkennung einen außergewöhnlichen Mehrwert gegenüber den Features vergleichbarer Anbieter.

  


Wie kommt man auf so eine Idee?

Aus eigener Erfahrung wissen wir, dass die Freude am Musizieren in fast jedem Menschen veranlagt ist. Der traditionelle Musikunterricht ist jedoch in vielen Fällen eher frustrierend gestaltet. Dadurch verlieren viele Menschen die Lust daran und halten sich möglicherweise sogar für untalentiert. Dabei ist für 80 % aller Musikinteressierten der Spaß am Musizieren die Hauptmotivation zum Lernen, wie eine von der Gesellschaft für Konsumforschung in Auftrag gegebene SOMM Studie festgestellt hat. Potenzielle Einsteiger oder Wiedereinsteiger geben zudem Zeitmangel und zu hohe Kosten als Hauptgründe an, warum sie kein Instrument spielen.

Das Team von flowkey brennt für Musik und moderne Technologien. Wir möchten viel mehr Menschen als bisher den Zugang zu Bildung ermöglichen und zudem ganz neue Lernansätze anbieten. So entstand die Idee, unsere Leidenschaft für Musik und Technik zu verbinden: Mit flowkey werden wir den Musikunterricht revolutionieren. Wir möchten einen neuen Standard erschaffen, ein Musikinstrument zu erlernen; ein Standard, der ins 21. Jahrhundert passt.

 


Was macht flowkey einzigartig? 

Eine Web-App, die zuhört und sich anpasst – das gab es noch nie!

Unsere Technologie – die webbasierte, polyphone Echtzeit-Tonerkennung – ermöglicht es erstmalig, dass Lernvideos sich dem Spieltempo des Nutzers anpassen und sogar Fehler in Echtzeit anzeigen können. Dies schafft einen einfachen, bequemen Lernablauf – schließlich kann der Nutzer komplett in seinem eigenen Tempo und Rhythmus spielen. Damit bietet flowkey eine komplett neue, interaktive Lernmethode, die zu jeder Zeit und an jedem Ort genutzt werden kann.

 

flowkey Tonerkennung

 

 

Außergewöhnliche Skalierbarkeit des Geschäftsmodells

Musik ist global: Musiknoten kennen keine Sprachbarrieren oder Ländergrenzen, sie sind auf der ganzen Welt gleich. Deshalb können alle Lerninhalte von flowkey sofort international genutzt werden. Die Didaktik, die bisher aufwändig in Videos erklärt und in jede Sprache übersetzt werden muss, übernimmt unsere einzigartige Technologie. Und alle erläuternden Textbausteine von flowkey vollständig in eine neue Sprache zu übersetzen, ist mit überschaubarem Zeitaufwand zügig realisierbar. Der Launch von flowkey in einer weiteren Sprache (derzeit: Deutsch, Englisch) ist deshalb innerhalb kürzester Zeit möglich. Die weltweite Verbreitung von flowkey in den vergangenen Monaten – aktuell sind Nutzer aus mehr als 80 Ländern bei flowkey registriert – bestätigt diese Skalierbarkeit eindrucksvoll. 

 

Ein exzellentes Team, das seit Jahren perfekt zusammenarbeitet

Das Gründungsteam von flowkey wird von unseren Business Angels oft als „magisches Dreieck“ bezeichnet: Jonas Gößling (Wirtschaftsingenieur und Pianist), Ahmed Hassan (Designer und Web-Entwickler) und Alexander Heesing (Physiker und Organisationstalent) sind als Team unschlagbar. Wir vereinen visionäres Denken, Leidenschaft und eine analytische, zahlenbasierte Herangehensweise. Wir haben dies als Team bereits während des Studiums bewiesen: Bevor wir flowkey gründeten, haben wir gemeinsam mehrere Jahre erfolgreich als selbstständige studentische Unternehmensberater gearbeitet, unter anderem für das Fraunhofer Heinrich Hertz Institut.

 

flowkey Gründerteam

Das „magische Dreieck“ (v. l. n. r.): Ahmed, Jonas und Alexander

 

Außergewöhnliche Usability durch einzigartiges Interface-Design

Es gibt nur wenige Tätigkeiten, die komplexer sind, als ein Instrument zu lernen. Gerade deshalb legen wir großen Wert auf Einfachheit und eine optimale Usability von flowkey. In der Entwicklung unseres Lerninterfaces stecken mehrere Tausend Stunden Tests und Hunderte Iterationsschritte, um das beste Ergebnis zu erzielen. Dabei stehen wir im ständigen Austausch mit führenden eLearning Experten, IT Professoren, Musikpädagogen – und am wichtigsten: unseren Nutzern

 


Wie wird flowkey Umsätze generieren?

Unser Geschäftsmodell basiert auf einem klassischen Abo-Modell, das mittlerweile im Internet etabliert ist.

Nach einer kostenlosen, 14-tägigen Testphase, kann der Nutzer zwischen verschiedenen Abo-Tarifen wählen. Die Preise variieren je nach der gewählten Laufzeit zwischen 10-20 Euro pro Monat (brutto) und orientieren sich an gängigen Preisen für eLearning Angebote. Schüler, die flowkey als Ergänzung zum Unterricht nutzen, erhalten einen Rabatt.

 

flowkey Preisstruktur

 

Während der aktuell laufenden Beta-Phase ist flowkey komplett kostenlos. Damit stellen wir sicher, dass wir viel Feedback von Usern erhalten und zudem schnell wachsen können. Unser Ziel war es, mindestens 5.000 Beta Tester aus aller Welt für unser Produkt zu begeistern, flowkey mit Hilfe des Feedbacks iterativ zu verbessern und erst dann zur kostenpflichtigen Version zu wechseln. Unser Ziel wurde bereits in den vergangenen Wochen deutlich übertroffen – wir haben mittlerweile mehr als 5.000 Nutzer bei einer Wachstumsrate von wöchentlich mehr als 10 %; deshalb haben wir uns entschieden, die kostenpflichtige Version bereits zum Start der Seedmatch-Kampagne zu veröffentlichen.

Die aktuellen Zahlen übertreffen die Prognosen im Businessplan deutlich. Unsere erste Conversion-Rate von Webseiten-Besuchern zu Registrierungen betrug in den vergangenen drei Monaten durchschnittlich 14,22 % (Businessplan: 8 %). Die bisherige Datenbasis für die zweite Conversion-Rate von Registrierungen zu Premium-Nutzern ist noch zu gering, um statistisch signifikante Aussagen zu treffen. Wir sehen jedoch eine aktuelle zweite Conversion-Rate zu Premium-Nutzern, die über den im Businessplan angepeilten 6 % liegt.

 


Wer steht hinter flowkey?

Unser Gründungsteam ist ein starkes Dreiergespann, das seit mehreren Jahren erfolgreich zusammenarbeitet.

Jonas Gößling ist als Visionär, Wirtschaftsingenieur und Pianist das Gesicht von flowkey. Als CEO ist er für die strategische Ausrichtung und die Kommunikation nach außen verantwortlich. Ahmed Hassan ist seit seinem 18. Lebensjahr selbstständiger Webentwickler, Designer und zudem ebenfalls Wirtschaftsingenieur; damit ist er ideal geeignet für die technische Leitung des Unternehmens. Alexander Heesing ist Physiker und hat seine brillanten analytischen Fähigkeiten bereits als Projektleiter für das Fraunhofer Heinrich Hertz Institut unter Beweis gestellt. Er verantwortet im Unternehmen die Bereiche Finanzen und Recht. Neben dem Gründertrio arbeiten mittlerweile vier Festangestellte für flowkey.

 

flowkey Jonas Gößling


 

flowkey Ahmed Hassan


 

flowkey Alexander Heesing

 


Partner und Netzwerke

flowkey kann auf ein großes Netzwerk ausgewiesener Spezialisten und renommierter Partner zurückgreifen; dazu zähen u. a.:

Investoren

  • Prof. Dr. Rüdiger Zarnekow: Business Angel, aktiver Seedmatch Investor und Inhaber des Lehrstuhls für Informations- und Kommunikationsmanagement an der TU Berlin. Privatinvestor bei flowkey. Prof. Zarnekow schafft ein breites Netzwerk zur Wissenschaft und Wirtschaft.
flowkey Business Angel Prof. Zarnekow

 

  • Heinz Ackermann: Business Angel und zudem Privatinvestor bei flowkey (war u. a. Seed-Investor bei DaWanda). Herr Ackermann arbeitet operativ im Unternehmen mit und unterstützt bei der Kommunikation nach außen.
flowkey Business Angel Ackermann

 

  • Marcel Risker: Business Angel und Privatinvestor bei flowkey, Experte im Bereich Social Media und Online Marketing. Marcel Risker arbeitet auch operativ im Unternehmen mit.
flowkey Business Angel Risker

 

  • Ulrich Helzer: Privatinvestor bei flowkey und Gründer von ergo Kommunikation, einer der führenden Kommunikationsagenturen in Deutschland.
flowkey Business Angel Helzer

 

Netzwerk (Auszug)

  • Prof. Dr. Lars Knipping: eLearning Experte, Leiter des innoCampus der TU Berlin. Herr Knipping berät das Team in den Bereichen eLearning und Gamification.

  • Prof. Dr. Stefan Weinzierl: Leiter des Fachgebiets Audiokommunikation der TU Berlin. Optimale Anlaufstelle für das Recruiting hochkarätiger Fachkräfte. Im Unternehmen arbeitet bereits ein Absolvent des Fachgebiets.

  • Alexander Duve: Rechtsanwalt und Spezialist für Musikrecht. Berät das Unternehmen in allen juristischen Fragen. 


 

Kooperationspartner

 

  • Kooperation mit diversen weiteren Youtube Künstlern, die flowkey promoten, siehe z. B. hier. Youtube Partner werden mit Revenue-Share Modellen bei Abschluss von Premium-Abonnements incentiviert. flowkey entstehen dadurch keine fixen Werbekosten (es wird nur bei erfolgreichen Abschlüssen eine Provision gezahlt) und wir können von der enormen Reichweite von Youtube profitieren.

  • Fortgeschrittene Gespräche mit einem großen deutschen Verlag für Special Interest Zeitschriften. Der Verlag hat Interesse an einem strategischen Investment oder einer strategischen Partnerschaft durch Revenue-Share bzw. Cross-Promotion.

  • Internationale Musikschule Berlin: Begleitet und berät das Unternehmen bei der Entwicklung und ist ein Pilot-Kooperationspartner für die Integration des Produkts in den klassischen Musikunterricht.

  • Diverse Musiklehrer aus Berlin, die flowkey in den Unterricht integrieren und als Pilot-Kooperationspartner dienen.

  • Professionelle Pianisten wie Michèle Gurdal (Konzertpianisten) und Moses Yoofee (Jazz Pianist), die flowkey bei der Produktentwicklung beraten. 

 


Wo steht flowkey und wo geht es hin?

Vor vier Monaten, Anfang Juli 2014, sind wir mit der Public Beta gestartet. Seitdem beweisen die Begeisterung unserer Nutzer und ein rasantes Wachstum, dass wir den Nerv der Zielgruppe treffen und eine echte Innovation liefern. 

 

Ergebnisse der Open Beta Phase

  • Wachstum: Ein Nutzerwachstum von 5-10 % pro Woche gilt unter Startups als Benchmark. Unser durchschnittliches Nutzerwachstum betrug in den vergangenen vier Monaten 14,6% wöchentlich.

 

flowkey Nutzerwachstum

 

  • Skalierbarkeit: Wir behaupten nicht nur, dass flowkey einfach zu skalieren ist – wir haben es auch schon bewiesen. Durch Mund-Zu-Mund Propaganda haben wir mittlerweile begeisterte Nutzer aus über 80 Ländern weltweit erreicht. Bereits heute, zum Start der Seedmatch Kampagne, ist fast die Hälfte unserer Nutzer internationaler Herkunft.

 

flowkey weltweit

 

  • Akquisitionskosten: Ein weiteres Ziel der Beta-Phase war die Bestimmung der Akquisitionskosten. Mit einem minimalen Marketingbudget von 2.000 Euro haben wir verschiedenste Marketing Kanäle getestet, unter anderem Facebook Ads und Google Adwords. Die durchschnittlichen Akquisitionskosten pro registrierten Nutzer betrugen 2,87 Euro, im Businessplan rechnen wir mit 3,33 Euro. 

  • Nutzerfeedback: Uns war von Anfang an extrem wichtig, einen engen Kontakt zu unseren Nutzern aufzubauen. Einige von Ihnen haben wir sogar persönlich besucht, wie beispielsweise Felix und Dorothea. Das Feedback unserer Nutzer ist insgesamt überwältigend positiv. Uns erreichen täglich Nachrichten aus der ganzen Welt, die uns bei der Weiterentwicklung extrem motivieren.

 

flowkey Nutzerfeedback

 


Unsere Ziele für die nächsten 12 Monate

Für die nächsten 12 Monate haben wir uns drei zentrale Ziele vorgenommen:

 

  • Fundingstufe 1: 100.000 Euro

    flowkey goes mobile: Die aktuelle Beta Version ist als Web-Applikation derzeit noch nicht auf Smartphones und Tablets verfügbar. Zum offiziellen Markteintritt im ersten Quartal 2015 werden wir flowkey auch als mobile App veröffentlichen, um unsere Reichweite und Nutzerbasis zu erhöhen und langfristig auf allen Geräten verfügbar zu sein. 

 

  • Fundingstufe 2: 200.000 Euro

    flowkey for teachers: Aktuell fokussieren wir uns vor allem auf Jugendliche und Erwachsene, die nur mit flowkey und damit ohne Lehrer ein Instrument lernen. Ab 2015 werden wir unsere Zielgruppe auf Lehrer, Eltern und Schulen ausweiten und hierfür spezielle Features entwickeln.

 

  • Fundingstufe 3: 300.000 Euro

    flowkey for everyone: Derzeit ist flowkey für Klavier und Keyboard ausgerichtet. Unser Ziel ist es, dass jeder Mensch mit flowkey ein Musikinstrument erlernen kann. Deshalb werden wir das Angebot auch auf andere Instrumente ausweiten. Gitarre, Saxophon, Schlagzeug und auch das Singen stehen auf der Agenda. Welches Instrument das nächste sein wird, werden wir gemeinsam mit der Community entscheiden.

 

flowkey Fundingstufen

 

 

Anschlussfinanzierung nach Seedmatch

Für einen internationalen Durchbruch sind bei Startups mehrere Finanzierungsrunden unumgänglich. Wir sind schon jetzt in Gesprächen mit strategischen und institutionellen Investoren. Zudem befinden wir uns in der engeren Auswahl für eine Finanzierung über eine halbe Million Euro durch ein Förderprogramm des Landes Berlin.  

 


Nutzen Sie Ihre Chance und Investieren Sie in ...

  • ... eine Idee, die sinnvoll ist und Menschen auf der ganzen Welt begeistert.

  • ... ein exzellentes Team, das in der Lage ist, eine gute Geschäftsidee in ein weltweit führendes Produkt umzusetzen und dieses zu vermarkten.

  • ... ein innovatives, technologiebasiertes Produkt.

  • ... ein Startup, das sich in einem attraktiven, noch weitgehend unerschlossenen Markt bewegt und Chancen hat, sich als Weltmarktführer zu etablieren.

  • ... Bildung, die einfach Spaß macht!

 


flowkey in den Medien (Auszug)

15.10.2014 | RBB TV | Auftritt im neuen Startup TV Format „Made in Berlin“ Minute 1:15 bis 8:25

14.10.2014 | Tagesspiegel | Made in Berlin: Der virtuelle Klavierlehrer

12.09.2014 | VDI Nachrichten | Digitaler Musiklehrer mit feinem Gehör

17.04.2014 | Gründerszene | TU-Startup erhält Finanzierung für innovative Instrumenten-Lern-App

Pressespiegel  

 

Auszeichnungen 

flowkey wurde mit dem EXIST Stipendium des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie gefördert. Das EXIST Stipendium fördert junge, innovative und technologiebasierte Unternehmen und beinhaltet einen mehrmonatigen, harten Selektionsprozess.

 


SWOT

flowkey SWOT

 

 


flowkey Goodies

 

 

 
 
Unternehmens- und Kontaktdaten

flowkey GmbH
Reuchlinstraße 10-11
10553 Berlin

Handelsregisternummer: 156653 B
Amtsgericht: Berlin (Charlottenburg)
Gründungsdatum: 01.2014
Geschäftsführer: Jonas Gößling, Alexander Heesing, Ahmed Hassan

Tel.: +49 30 23 32 85 74
E-Mail: hallo@flowkey.com

Bei allen Fragen zum Unternehmen wenden Sie sich gern an:

Jonas Gößling: jonas@flowkey.com
Mobil: +49 160 94 79 68 46
 
 



HINWEIS: 
Für die auf dieser Seite von flowkey präsentierten Inhalte sowie alle anderen im Rahmen dieses Crowdfundings bereitgestellten Informationen ist ausschließlich die flowkey GmbH verantwortlich. Die von der flowkey GmbH gemachten Prognosen sind keine Garantie für die zukünftige Entwicklung des Unternehmens. Ein Investment in die flowkey GmbH ist nur für Investoren geeignet, die das Risiko eines Totalausfalls des investierten Kapitals verkraften können. Die Entscheidung für ein Investment trifft ein Investor unabhängig und eigenverantwortlich.