Anbieter der auf dieser Seite präsentierten Investmentmöglichkeit im Sinne des Vermögensanlagengesetzes ist die FUBALYTICS GmbH. Für die hier von FUBALYTICS präsentierten Inhalte sowie im Rahmen des Crowdfundings bereitgestellten Informationen und Unterlagen ist ausschließlich die FUBALYTICS als Anbieter verantwortlich. Die von der FUBALYTICS gemachten Prognosen sind keine Garantie für die zukünftige Entwicklung des Startups. Die Entscheidung für ein Investment trifft ein Investor unabhängig und eigenverantwortlich.
Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.


FUBALYTICS

FUBALYTICS ist das professionelle Videoanalyse-System für jede Fußballmannschaft.

Nicht finanziert

55.750

Euro investiert

100.000

Euro Fundingschwelle

67

Investoren

04.07.2016

Beendet am

Dieses Crowdfunding wurde bereits beendet, aber…

… bei Seedmatch können Sie immer wieder neue Investment-Chancen entdecken sowie einfach und online in Startups investieren:

Investieren

Investieren

Business Angel

Partizipieren

Renditepotential

Profitieren

 

Jetzt aktuelle Investment-Chancen entdecken

fubalytics videoanlayse


FUBALYTICS Features

Mit FUBALYTICS kann jeder Trainer, Spieler oder Fan seine eigene Mannschaft analysieren und verbessern.

Die Schwachpunkte der Gegner können aufgedeckt und neue Talente entdeckt werden. Die einzigartige Videoanalyse-Software ist kinderleicht zu bedienen und ist super effektiv. Die Nutzer von FUBALYTICS können entweder per App, mit der Desktop-Version oder online, schnell und preiswert die Spielvideos zu wertvollen Informationen verarbeiten.

fubalytics features

Abbildung 1: Die wichtigsten Merkmale von FUBALYTICS

FUBALYTICS ist deine qualitative Analyse-Software zur Verbesserung deines Spiels.

Wir unterstützen Fußballtrainer und Spieler, ihre Spiele zu perfektionieren und zu gewinnen. Um dies zu erreichen, haben wir eine professionelle Analyse-Software entwickelt, die ohne teures Zusatzequipment nutzbar ist. Unser Fokus liegt auf einer sehr einfachen Bedienbarkeit gepaart mit einer umfangreichen Funktionalität, wie man sie sonst nur von weitaus teureren Lösungen im Profi-Bereich kennt. So kannst du mannschafts- und individualtaktische Mängel zum Beispiel bei Laufwegen, Positionen und Spielaktionen durch visuelle Aufarbeitung erkennen, visualisieren, beheben und die Gesamtleistung des Teams verbessern.

fubalytics app

Abbildung 2: In nur 3 Schritten kann der Nutzer mit der FUBALYTICS-App (iOS, Android) live beim Spiel das Video aufnehmen, analysieren, schneiden.


Eine Sensation ist unser besonderer Aufnahmemodus auf einem Smartphone. Du filmst das komplette Spiel, musst aber nicht Gigabytes an Daten speichern. Erst durch Drücken der „Aktionstaste“ (Schritt 1 in Abbildung 2) werden die letzten 15 und die nächsten 10 Sekunden gespeichert. Die Videoschnipsel können sofort in deinen eigenen Online-Account hochgeladen werden. So hat man immer die entscheidenden Szenen parat und kann die wichtigen Szenen gleich mit Freunden und Fans teilen.

FUBALYTICS hilft dir, die Motivation der Spieler und der gesamten Mannschaft zu steigern.

Eine Analyse besteht nicht nur aus Fehlern und Mängeln. Ebenso sollen die gelungenen Aktionen, Tore und großen Momente hervorgehoben werden. Dessen Zusammenfassung zu einem Motivationsvideo mit FUBALYTICS bewirkt oft Wunder. Umfragen haben ergeben, dass die Motivation bei Jugendspielern stark zunimmt, nachdem sie sich selbst auf Video spielen gesehen haben.

fubalytics Trainersituation

Abbildung 3: Michael Hartmann, Trainer U17 bei Hertha BSC, erklärt den Spielern Spielsituationen mit FUCASA.

fubalytics software

Abbildung 4: Die FUBALYTICS Software läuft im Web-Browser,
als Offline-Desktop-Programm oder als App auf allen iOS und Android Geräten.


FUBALYTICS plattformübergreifend nutzen

Nutze die Videoanalyse-Tools, die am besten zu Dir passen: Entweder im Browser unter fubalytics.net, die Desktop-Software FUCASA oder unsere FUBALYTICS App für Smartphones und Tablets (iOS und Android). Alle Daten werden auf der Webplattform vereint, sodass Du Spiele und Spieler qualitativ mit dem entsprechenden Videomaterial analysieren kannst. Trainingsinhalte bzw. Optimierungsmöglichkeiten können dann in Form von Kurzvideos über die FUBALYTICS App vom Trainer an die Spieler gesendet und so der Informationsfluss nochmals deutlich verbessert werden.

FUBALYTICS hilft dir, als Fußballverein bekannter zu werden

Teile Deine analysierten Videos mit nur einem Mausklick über E-Mail, Facebook oder WhatsApp. So erreichst Du Spieler, Betreuer, Fans und Follower. Vor allem machst Du potentielle Sponsoren aufmerksam auf Deinen Verein.

Alex hat bei Tasmania Berlin Amateurfußball gespielt. Er musste dabei immer wieder feststellen, dass es ständig zu Diskussionen zwischen Trainern und Spielern darüber kam, ob die taktischen Vorgaben befolgt wurden oder nicht. Dilettantische Versuche das Spiel aufzuzeichnen endeten in langen Videoabenden ohne Erfolg, dafür mit zumeist genervten Spielern und Trainern. Schnell war klar, dass hier etwas passieren muss: Eine sehr einfache Lösung für dieses Problem ohne teures Zusatzequipment konnte am Markt jedoch nicht gefunden werden. Bis dann 2011 die zündende Idee entstand, eine Videoanalyse-Plattform zu schaffen. Trainer sollen Videos hochladen, Zeichnungen hinzufügen und diese Videos teilen. Wir stellten die Plattform einigen Trainern vor und diese wollten sofort die Videoanalyse nutzen und wünschten sich weitere Features. 

„Es ist wichtig, dass man als Spieler auch sieht was man falsch gemacht hat.
Wir haben das früher nie geglaubt, weil wir es nie gesehen haben.“

Armin Veh, ehemaliger Trainer beim Bundesligisten Eintracht Frankfurt, gegenüber dem Kicker-Sportmagazin

Für die Entwicklung des Prototyps der Plattform erhielten wir das EXIST-Stipendium der Bundesregierung. Im Jahr 2012 erfolgte dann die Ausgründung aus der Freien Universität Berlin in eigene GmbH. Heute sehen wir mit Stolz, dass unser Produkt im Profibereich, aber vor allem im Amateurbereich und im Nachwuchsbereich von Bundesligamannschaften, erfolgreich genutzt wird.

fubalytics team

Abbildung 6: Heute sind wir stolz viele Amateur- und Profifußballer mit dem Produkt nachhaltig überzeugt zu haben.

FUBALYTICS ist einfach, effektiv und schnell. FUBALYTICS ist für Trainer, Betreuer, Scouts, Spieler, Fans und Zuschauer einsetzbar. FUBALYTICS ist plattformübergreifend.

fubalytics anwendungen

Abbildung 7: So einfach war die Verarbeitung von Spielvideos noch nie! Mit Desktop-, Web- und App-Tools hast Du die Freiheit egal wo, egal wie die Spielvideos im Handumdrehen zu analysieren.


FUBALYTICS ist einfach: Einer der größten Vorteile unseres Systems ist die kinderleichte Handhabung. Denn so gelingt es uns die Einstiegsbarriere für Amateure extrem niedrig zu halten und sie zu begeistern. Um erfolgreich mit unserer Software arbeiten zu können, reichen nur 10 Minuten an Anlernzeit. Alle erforderlichen Komponenten wie Videoschnitt, Zeichnungen und Suche sind in unserem System integriert. So entfällt endlich die aufwendige, gleichzeitige Verwendung von mehreren teuren Programmen, um aus einer langen Videoaufnahme ein prägnantes Highlight-Video zu erstellen.

Mit Hilfe der FUBALYTICS App wird jedes Smartphone zum Aufnahmegerät und kann schon während des Aufnahmeprozesses die Videos schneiden und Ereignisse markieren. Im Nachgang des Spiels oder Trainings lässt sich das gewonnene Videomaterial per App, über den webbasierten Zugang fubalytics.net oder über FUCASA detailliert analysieren. Im Vergleich zu den Mitbewerbern von FUBALYTICS, erhältst Du eine perfekt angepasste Lösung, ohne unnötige Funktionen für andere Sportarten.

fubalytics desktop version

Abbildung 8: Virtuelle Spielerverschiebung im Video in der Desktop-Version FUCASA.


FUBALYTICS ist effektiv: Viele Erstnutzer von FUBALYTICS sind erstaunt, wie einfach und effektiv der Einsatz von Videoanalysen auch im Amateurbereich sein kann. Die visuelle Auswertung taktischer Mittel des Gegners oder des eigenen Spielaufbaus bietet Trainern eine einfache Möglichkeit ihre Strategie zu vermitteln. Auch Nachwuchsleistungszentren der Profi-Klubs komplettieren exzellente Trainerarbeit mit unserem Videoanalyse-Tool. Die U19 vom FC Energie Cottbus ist als Underdog, mit intensiver Nutzung unseres Tools, bis in das DFB-Junioren-Vereinspokal-Finale in der Saison 2014/2015 eingezogen. In der Saison 2015/2016 steht die U19 von Hertha BSC als FUBALYTICS-Nutzer gegen Hannover 96 im DFB-Junioren-Vereinspokal-Finale.

FUBALYTICS ist schnell: Mit der FUBALYTICS App erhält der Trainer oder Betreuer die Möglichkeit, seinen Spielern die wichtigsten Szenen bereits in der Halbzeitpause visuell zu präsentieren. Per Smartcamera oder Smartphone können mit der App Szenen live geschnitten werden und bereits in der Halbzeitpause den Spielern präsentiert werden. Mit einem Klick auf „Aktion“ wird eine Videosequenz 15 Sekunden zurück und 10 Sekunden weiter aufgenommen und gespeichert. Nur für diese Video-Sequenzen wird Speicherplatz auf dem Smartphone benötigt. Dank der Live-Tagging-Funktion können Spielsituationen fertig kategorisiert und bereits direkt nach ihrem Eintreten veröffentlicht werden. Somit gewährleisten wir im Video-Bereich eine maximale Aktualität, sodass Tore z. B. analog einer Ticker-Funktion schnellstmöglich von überall abgerufen werden können. Denn alle erstellten Szenen können mit nur einem Mausklick mit Trainerkollegen, Spielern oder Freunden über jegliche Social-Media-Kanäle geteilt werden.

Wir bei FUBALYTICS leben Fußball: Jedes Teammitglied hat entweder aktiv Fußball gespielt oder übt eine Trainertätigkeit aus. Daher zeichnet sich unser Team durch eine besondere Nähe zu unseren Kunden und dem Spiel aus. Wir alle kennen die Unwägbarkeiten des Sports und verstehen die Wünsche und Anregungen unserer Kunden.

fubalytics hertha bsc

Abbildung 9: Mit Hertha BSC kooperieren wir bereits seit dem Jahr 2011.


Im Rahmen der Entwicklung kooperieren wir mit Profiklubs aus der 1. und 2. Fußballbundesliga. Neben der Tatsache, dass diese Kundenreferenzen unsere Reputation stärken, konnten wir so enorm wertvollen Input für die Optimierung unserer Produkte erhalten. Außerdem konnten wir jeden Profilklub, der einmal mit uns gearbeitet hat, auch als Kunden gewinnen. Die ist ein klares Indiz dafür, dass unsere Leistungen somit auch den Ansprüchen professioneller Vereine und Mannschaften entsprechen – das stetige Wachstum in diesem Segment sowie der enge Kontakt zu unseren Kunden bestätigen dies im Tagesgeschäft.

FUBALYTICS hatte 2015 über 100.000 EUR Umsatz und schreibt schwarze Zahlen. Das Geschäftsmodell basiert aktuell auf drei Säulen: Einzelpakete, Klubpakete und Lizenzen. In naher Zukunft werden wir zusätzlich Videoinhalte vermarkten.

fubalytics saeulen geschaeftmodell

Abbildung 10: Die drei Grundsäulen des Geschäftsmodells.


FUBALYTICS Einzelpakete: Wir setzen auf ein Freemium-Modell. So sind unsere Dienste kostenlos, solange alle Videoanalysen öffentlich anschaubar sind. Einige Trainer abonnieren jedoch ein kostenpflichtiges Paket, um sich mit der Nutzung von FUBALYTICS für ihre Mannschaft einen Wettbewerbsvorteil zu schaffen. Denn so können sie die Videos privat halten und zusätzlich noch die Desktop-Software FUCASA nutzen. Die kostenpflichtigen Leistungen unterscheiden sich weiter im Umfang und sind in vier Gruppen eingeteilt (siehe Abbildung 11).

fubalytics preise

Abbildung 11: Kostenloses und die vier kostenpflichtigen Pakete von FUBALYTICS.


FUBALYTICS Klubpakete: Klubs, die FUBALYTICS-Klubpakete nutzen, sind meist über bestehende Einzelpakete ihrer Trainer oder Betreuer auf uns aufmerksam geworden und haben sich anschließend für ein Klubpaket entschieden. Dadurch kann jede Mannschaft des gesamten Vereins unsere Dienste nutzen, was FUBALYTICS für den Verein deutlich attraktiver macht. Zusätzlich bieten wir Vereinen die Möglichkeit, die Analysen ihrer Spiele von unseren Mitarbeitern gegen Aufpreis durchführen zu lassen.

FUBALYTICS Lizenzgeschäft / White-Label-Lösung: In nahezu allen TOP 50 Nationalverbänden (FIFA Big Count 2007) sind die technischen Voraussetzungen (Internetzugang, Smartphones) gegeben, die für die Nutzung unserer Analyse-Tools erforderlich sind. Da all diese Verbände einen stetigen Anspruch zur Leistungsverbesserung und Nachwuchsförderung haben, zählen wir sie zu potentiellen Lizenznehmern von FUBALYTICS. Für die Integration von FUBALYTICS Produkten in Verbänden berechnen wir Lizenzgebühren. Bis zur Saison 2021/22 wollen wir 20% der TOP 50 als Kunden gewinnen (2 Verbände pro Jahr).

fubalytics team



Wir, Eugen Funk (3.v.l) und Alexander Bitzke (4.v.l) sind Gründer von FUBALYTICS. Gemeinsam als Team mit dem Informatiker Evgeny Fedko (2 v.l), dem angehenden Sportmanager Laurenz Pischnick (2 v.r.), dem Fußball-Analysten und Redakteur Eduard Schmidt (1 v.r), dem Sport- und Kommunikationswissenschaftler Konstantin Kausch (1. v.l) sowie Praktikanten und Freelancern arbeiten wir jeden Tag extrem motiviert daran, unsere Kunden erfolgreicher zu machen. Unterstützt werden wir zudem von unserem Business Angel Frank Zächel.


DesignAlexander Bitzke, 36 | Geschäftsführer (CEO)

Alex ist für die strategische Weiterentwicklung und das operative Geschäft von FUBALYTICS verantwortlich. Nach seiner erfolgreichen sportwissenschaftlichen und betriebswirtschaftlichen Ausbildung an der Universität Leipzig und der TU München, verfügt er über mehrjährige Berufserfahrung im Vertrieb und IT-Projektmanagement (Münchener Beratung für Profi-Fußball und Golfklubs). Alex arbeitet seit über sechs Jahren mit unterschiedlichsten Funktionären aus dem Amateur- sowie Profifußballbereich und erweitert fast täglich sein Kontaktnetzwerk in dieser Branche. Als Geschäftsführer der FUBALYTICS GmbH ist er für strategische Aufgaben und das Produktmanagement verantwortlich. Es ist seinem ausgeprägten Netzwerk zu verdanken, dass FUBALYTICS mit dem Bayerischen Fußballverband eine Kooperation schließen konnte, die zukünftig weitreichende positive Auswirkungen haben wird. Ebenso fallen Marketing & Vertrieb sowie Finanzen & Controlling in sein Aufgabengebiet. Nach wie vor hält er regen Kontakt zur FU Berlin und der dort angesiedelten Startup-Szene.

DesignEugen Funk, 34 | Leiter Entwicklung (CTO)

Eugen ist seit dem erfolgreichen Abschluss seiner ingenieurwissenschaftlichen Ausbildung im Bereich visueller Robotik an der TU Dresden für die Entwicklung unseres technischen Angebots verantwortlich. Zu seinen Aufgaben bei uns zählen die Koordination der Technischen Entwicklung sowie die technische Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern. Bereits während seines Studiums programmierte Eugen für verschiedene StartUp-Unternehmen verteilte Websysteme, die heute allgemein als Webservices bezeichnet werden.

DesignFrank Zächel | Business Angel

Frank hat bereits 2013 in FUBALYTICS investiert und das Potential der Videoanalyse-Plattform erkannt. Die Skalierbarkeit des Produkts, das fokussierte Team sowie die Vision der Gründer haben ihn schnell von einem Investment überzeugt. Frank unterstützt das Team mit Kontakten aus dem Fußballumfeld und mit seinem Know-how im B2B-Vertrieb.

„In den letzten 15 Jahren habe ich mit führenden Verbänden, wie der FIFA, UEFA und dem DFB und über 14 Bundesligisten zusammengearbeitet. Das Geschäftsmodell von FUBALYTICS hat mich von Anfang an überzeugt. Der Markt mit über 250 Millionen Fußballspielern ist enorm groß. Ich bin davon überzeugt, dass FUBALYTICS international ein Riesenerfolg wird.“

Wir verfügen über weitreichende Kontakte sowohl auf sportlicher als auch auf universitärer Ebene im Gründungsteam. Aus diesen Beziehungen entstanden Kooperationsvereinbarungen und Kundenbeziehungen mit Vereinen aus der 1. bis 5. Fußball-Liga. Das Kontaktnetzwerk wird zudem stetig mit relevanten Personen aus wissenschaftlichen Einrichtungen und Sportverbänden ausgebaut.

Durch den regelmäßigen Austausch mit ihnen können wir uns in vielen Bereichen verbessern und so die Entwicklung von FUBALYTICS vorantreiben.

fubalytics partner

Abbildung 14: Einige Partner von FUBALYTICS.


Das Kooperationsnetzwerk wird durch (Vertriebs-) Kooperationspartner easy2coach und kickers11 komplettiert. Dort haben wir unser Videoanalysesystem als White-Label integriert und ergänzen so die Spielerverwaltungssysteme mit erstklassiger Videoanalyse-Lösung.


DesignUnsere Kunden

Wir haben bis heute insgesamt 7 Proficlubs überzeugen können FUBALYTICS zu nutzen. Sie sind weiterhin als Referenzen für unseren Markenaufbau von großer Bedeutung. Sie verkörpern maximal authentische Argumente für die Qualität unserer Analyse-Tools und spielen in unserer Kommunikation mit unseren Zielgruppen eine tragende Rolle. Aus der 1. Bundesliga arbeiten wir mit Hertha BSC und dem VfL Wolfsburg zusammen. Mit 1860 München und dem 1. FC Union Berlin nehmen Clubs aus der 2. Bundesliga unsere Leistungen in Anspruch. Aus der dritten bzw. vierten Liga verwenden der FC Rot-Weiß Erfurt, FC Energie Cottbus und FC Carl Zeiss Jena die Analyse-Tools von FUBALYTICS. Die Entscheidung der Vereine ein neues System zu integrieren ist zeitintensiv. Einmal mit unserem System vertraut, hat man andererseits eine hohe Wechselbarriere, was sich in der langfristigen Zusammenarbeit mit allen Vereinen widerspiegelt.

DesignBayerischer Fußballverband (BFV)

Ebenso konnten wir bereits mit dem Bayerischen Fußballverband (BFV) eine Kooperation im Sinne eines Lizenzmodells abschließen, die nicht nur unter wirtschaftlichen Aspekten wertvoll ist, sondern zudem Zugang zu allen potentiellen Vereinen und Mannschaften des Verbands sichert. Mit weiteren Verbänden sind wir in Kontakt und teilweise bereits in fortgeschrittenen Verhandlungen.


FUBALYTICS Zielgruppen und Kundenmeinungen

fubalytics zielgruppen

Abbildung 15: FUBALYTICS nutzen Trainer, Betreuer, Scouts, Spieler aber auch Zuschauer und Fans.


Zielgruppe 1: Trainer und Betreuer

FUBALYTICS ist für Trainer und Betreuer die einfachste Möglichkeit, das Spiel aufzuzeichnen und zu analysieren. Mit Hilfe der FUBALYTICS App wird jedes Smartphone zum Aufnahmegerät und kann schon während des Aufnahmeprozesses als Analyse-Tool genutzt werden. Dadurch erhält der Trainer die Gelegenheit seinen Spielern die wichtigsten Szenen bereits in der Halbzeitpause visuell zu präsentieren. Im Nachgang des Spiels oder Trainings lässt sich das gewonnene Videomaterial per App, unter fubalytics.net oder mit FUCASA noch detaillierter analysieren.

DesignAndreas Patz, Co-Trainer der U19 bei Rot-Weiß Erfurt

"So ein Software-Tool stellt natürlich eine brutale Erleichterung dar. Man kann damit sehr schnell umfangreiche Aufgaben erledigen – genau das war eben unsere Absicht. Vor allem hilft es den Jungs persönlich weiter. Das merken wir. Das ist das wichtigste an der ganzen Sache. Für viele war das Thema Videoanalyse zunächst Neuland, mittlerweile warten sie schon auf die nächste Besprechung. Jeder Spieler steht dem Ganzen auf individuelle Art und Weise neugierig gegenüber. Es hat schließlich auch etwas Beruhigendes, schon vorher ungefähr zu wissen, wie der jeweilige Gegner auftreten wird."

DesignMarcel Winkens, Cheftrainer der U19 beim 1. FC Mönchengladbach

„In den Nachwuchsleistungszentren der Bundesligavereine gehört es zum Alltag, die Trainingseinheiten und Spiele im Nachgang zu analysieren und auszuwerten. Im Amateurbereich etabliert es sich step-by-step mit der nachrückenden Trainergeneration, hier wird es sicherlich noch ein wenig Dauern bis wirklich jeder Verein diese Möglichkeiten nutzt."

Zielgruppe 2: Scouts

FUBALYTICS bietet Dir als Fußballscout die Möglichkeit Schwachpunkte der Gegner herauszufinden und gezielt neue Talente zu beobachten. So schauen Scouts mit FUBALYTICS gezielt Videoszenen von Spielern an. Die Entscheidung, ob ein Spieler vom beobachtenden Klub unter Vertrag genommen wird, beruht auf den Daten, die mit FUBALYTICS erstellt wurden.


Zielgruppe 3: Spieler

FUBALYTICS ermöglicht es Dir als Spieler innerhalb einer Mannschaft dein Potential zu erkennen und dadurch direkt deine Spielweise zu verändern.


Josias Schreyer, Stürmer beim 1. FC Passau gegenüber 11Freunde nachdem FUBALYTICS integriert wurde:

11Freunde: Der Knoten ist mittlerweile geplatzt. Was ist anders?

Josias Schreyer: Wir haben bei der Video-Analyse das komplette Programm durchgezogen und an vielen Schrauben gedreht. Wenn du von Spiel zu Spiel Verbesserungen siehst und mal eine stärkere Mannschaft schlägst, kommt plötzlich ein neuer Spirit rein.

11Freunde: Sie sprechen die Analyse an. Welche Fehler waren besonders gravierend?
Josias Schreyer: Das Umschaltverhalten war furchtbar. Ebenso wie die Aufmerksamkeit auf dem Platz. Wir brauchten beim gegnerischen Einwurf gefühlte fünf Minuten bis es eine Zuordnung gab.


Zielgruppe 4: Fans und Zuschauer

Auch als Zuschauer oder Fan bietet dir FUBALYTICS die Möglichkeit alle Spiele deiner Mannschaft aufzuzeichnen, zu analysieren und entsprechende Aktionen über die verfügbaren Kanäle zu veröffentlichen.

DesignM. Kleier, Fan vom Fußballverein FC Großklein

„Es ist eine tolle Idee für eine große Anzahl an Mannschaften der unterklassigen Ligen. Die App ist einfach zu bedienen und die fertiggeschnittenen Videos sind super geeignet für unsere Vereinshomepage.“

Da über 90% des Gesamtmarktes von den TOP 50 der Nationalverbände abgedeckt wird , liegt unser Fokus auch auf den Klubs bzw. Mannschaften dieser Fußballverbände. Vergleichsweise kleinen Fußballvereinen fehlen in der Regel die nötigen Budgets für eine professionelle Videoanalyse, da diese ihre finanziellen Mittel für die grundsätzliche Aufrechterhaltung des Spielbetriebs, zum Beispiel für Bälle, Trikots, Schiedsrichtergelder, Versicherungen benötigen. Diese Teams versprechen hinsichtlich der kostenpflichtigen Variante von FUBALYTICS zwar ein eher geringes Potenzial, allerdings können sie durch eine kostenlose Nutzung der App marketing- und werberelevanten Content generieren. Insbesondere dann, wenn der jeweilige Nationalverband die Erstellung von Videoclips (Highlights, Tore etc.) z.B. analog des Deutschen Fußball-Bundes forciert und subventioniert.

Des Weiteren nutzen immer mehr Menschen das Internet für den Austausch von Daten und Informationen. Entsprechend reagiert der Markt auf der Angebotsseite. Daraus resultiert eine immer größere Akzeptanz und Affinität der Nutzer für Online-Produkte. Seit 2008 hat sich die Anzahl der Internetznutzer weltweit von 1,5 Mrd. auf 2,9 Mrd. beinahe verdoppelt. Eine Stagnation oder gar eine Umkehr dieser Entwicklung kann für die nächsten Jahre als ausgeschlossen betrachtet werden, sodass eine stark steigende Ausrichtung auf Online- bzw. Mobile-Angebote als gegeben betrachtet werden kann. Auf Basis dieser Annahmen und Entwicklungen, lassen sich die Marktpotenziale für unsere drei Erlösquellen Video-Analyse-System as a Service, Lizenzen mit White-Label-Lösung sowie Content-Vermarktung wie folgt darstellen: 

1. Video-Analyse-System as a Service 
Der von uns bis zur Saison 2021/22 angestrebte Marktanteil von 5% aller weltweiten Mannschaften der TOP 50 Fußballnationen geht mit einem Kundenkreis von insgesamt rund 56.000 Teams einher, die eine monatliche Gebühr für die Nutzung von FUBALYTICS bezahlen. Bei einem aktuell durchschnittlichen Produktlebenszyklus von 12 Monaten entspricht dies einem Gesamtumsatz von ca. 8,4 Mio. EUR.

2. Lizenzen
In nahezu allen TOP 50 Nationalverbänden sind die technischen Voraussetzungen gegeben, die für die Nutzung unserer Analyse-Tools erforderlich sind. Da all diese Verbände einen stetigen Anspruch zur Leistungsverbesserung und Nachwuchsförderung haben, zählen wir sie zu potentiellen Lizenznehmern von FUBALYTICS, nämlich die Integration der White-Label-Lösung im eigenen Verband. Bis zur Saison 2021/22 wollen wir 20% der TOP 50 als Kunden gewinnen (2 Verbände pro Jahr). Dabei werden eine Signing-Fee von 100.000 EUR bei Vertragsabschluss sowie eine jährliche Lizenzsumme von 90.000 EUR angestrebt. Dies entspricht einem Gesamtumsatz bis 2021/22 von 2,2 Mio. EUR.

3. Content (zukünftig)
In jedem Spiel fallen im Profifußball seit der Saison 2010/11 2,9 Tore. Dieser Wert ist im Amateurfußball deutlich höher; wir gehen von durchschnittlich 5 Toren je ausgetragener Partie in diversen Altersklassen aus. Bei einer konservativen Schätzung von ca. 25 Spielen je Mannschaft je Saison und insgesamt 56.000 Teams erwarten wir rund 10 Millionen Tore in über 2 Mio. Spielen. Zu berücksichtigen ist hierbei, dass theoretisch auch doppelte Spiele bzw. Tore vorhanden sein können, wenn zwei Teams, die zu unseren Kunden gehören, aufeinandertreffen. Diese Torvideos werden in diverse Online-Portale, Live-Ticker und Social-Media-Plattformen eingebunden. Die Videos dienen bei jedem Abruf als Trägermedium für diverse Werbebotschaften in einem hoch emotionalen Umfeld. Werden diese Videoinhalte weltweit regelmäßig erfasst, soll der Content an Newsportale und Medienhäuser per Lizenz weitergegen werden. Hierbei sollen die Vereine am Erlös der Lizenzen beteiligt werden.

Die FUBALYTICS GmbH wird die eingeworbenen Mittel primär für die Internationalisierung des laufenden Geschäftsbetriebs nutzen. Hierzu soll der Bereich Vertrieb und Marketing personell verstärkt werden. Das Funding wird dabei in 2 Stufen ablaufen:

fubalytics fundingstufen
  • Fundingschwelle: Verstärkung im Vertriebs-Team für die erste Stufe der Internationalisierung. Klubs und Verbände vor allem in England, Frankreich und Spanien sollen gewonnen werden. Aufbau eines Netzwerkes von Meinungsbildnern. Entwicklung der Zeichenfunktion für die MAC-Version von FUCASA.

  • Stufe 1: Verstärkung im (Online)-Marketing-Team zur Erhöhung von internationalen Online-Buchungen. Hier sollen in den Zielländern erste Umsätze erwirtschaftet und Pilotkunden gewonnen werden.

  • Stufe 2: Verstärkung im Entwicklungs-Team. Neue Funktionen in der App, wie Zeichenfunktion und Erstellen von Highlight-Videos. Neue Mitarbeiter werden eingestellt, damit die Produkte noch leistungsfähiger und noch mehr Nutzer vor allem international durch die Serverarchitektur bedient werden können. Neben neuen Funktionen der Videoanalyse (z.B. Live-Content-Vermarktung) sollen auch Shop- und Affiliate-Funktionen verbessert und die Conversion-Rate datenbasiert optimiert werden.

Darüber hinaus werden wir unser Portal um diverse Funktionen erweitern, um unsere Angebote zu optimieren und Abwicklungsprozesse weitestgehend zu automatisieren. Die wachsende Kundenanzahl erfordert einen reibungslosen, prozessoptimierten Ablauf, der durch ein auf Vollzeit beschäftigtes Entwicklerteam gewährleistet werden muss. Hier wollen wir unser Team kurzfristig aber nachhaltig verstärken. Einige Teilprozesse werden weiterhin an externe Dienstleister abgegeben. Dies erweist sich z.B. dann als wirtschaftlich, wenn das interne Entwicklerteam bereits projektbezogen gebunden, zugleich aber eine Beschleunigung bestimmter Arbeitsprozesse erforderlich ist.

Mit Hilfe unseres Business Angels haben wir den Proof-of-Concept im Rahmen der Seed- bzw. Early-Stage-Phase auf dem deutschen Markt erreicht. Bekannte Klubs wie Hertha BSC, VfL Wolfsburg, Union Berlin oder Energie Cottbus bauen auf eine langfristige Zusammenarbeit. Selbst Amateurklubs sind seit dem Gründungsjahr unsere Kunden. Unsere Produkte verfügen über die hohe Akzeptanz am Markt und werden von unseren Zielgruppen derart stark nachgefragt, dass wir bereits gewinnbringend arbeiten können. Unser kompetentes, leidenschaftliches und gut vernetztes Team hat einen sehr guten Zugang zum Markt. Von den Nutzern erhalten wir Feedback und entwickeln das Produkt ständig weiter. Das sichert uns einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil. Diesen Vorteil wollen wir auf den ausländischen Märkten nutzen. Das Netzwerk an Vertriebspartnern wird international weiter ausgebaut. Die Anwendung ist bereits in sieben Sprachen verfügbar. Erste Pilotkunden wurden erfolgreich in Polen und Frankreich akquiriert.


Dies sind die fünf Hauptmerkmale von FUBALYTICS:

  • Etabliertes Geschäftsmodell
  • Mehr als 6.000 Mannschaften als Nutzer
  • Break Even ist erreicht
  • Nutzergenierte Videos eröffnen neue Geschäftsfelder
  • Potentieller, emotionaler, weltweiter Markt

Für eine Festigung auf dem nationalen Markt sowie eine starke und vor allem schnelle Durchdringung internationaler Märkte sind wir auf der Suche nach Kapitalgebern, die mit uns gemeinsam den nächsten Schritt gehen wollen. Die technischen Voraussetzungen für eine schnelle Skalierbarkeit des Geschäftsmodells sind geschaffen, sodass wir signifikant größere Umsätze erzielen können, ohne auch nur ansatzweise proportionale Investitionen in die Technologie tätigen zu müssen. Physische Kapazitätsgrenzen können wir durch den Online-Vertrieb unserer Analyse-Tools (inkl. App) ausschließen. Da unsere Vertriebsaktivitäten hinsichtlich des Klub- und Lizenzgeschäfts noch vordergründig auf persönliche Kontakte und Gespräche ausgerichtet sind, bedarf es hierfür finanzielle Mittel, die aus dem laufenden Geschäft noch nicht bedient werden können.

FUBALYTICS war bereits in diversen Medien vertreten:

  • FUBALYTICS EARLY-BIRD Special:
    Investoren, die über 1.000 Euro bis zum 08.05.2016 investieren, bekommen die Gelegenheit, einen exklusiven Fußball-Videoanalyse-Workshop mit einem Trainer oder Videoanalysten eines Bundesligisten in Berlin zu besuchen. Hier könnt ihr uns und den anwesenden Trainern einen Tag lang über die Schulter schauen und alle Fragen zum Thema Videoanalyse und FUBALYTICS stellen.

  • FUBALYTICS ELTERN Special:
    Exklusiv für Eltern fußballbegeisterter Kinder zwischen 10 und 14 Jahren (ab einem Investment von 2.000 Euro): Sichern Sie sich das Basic Paket bis zur Volljährigkeit Ihres Kindes und dokumentieren Sie den Weg zu einer möglichen Profikarriere.

  • Ab 250 Euro:
    Alle Investoren, die mindestens 250 Euro investieren, erhalten die ultimative Handy-Halterung für wackelfreie Aufnahmen mit einem Stativ.

  • Ab 500 Euro:
    Alle Investoren, die mindestens 500 Euro investieren, erhalten über einen Zeitraum von 12 Monaten unser Basic-Paket kostenlos sowie die ultimative Handy-Halterung für wackelfreie Aufnahmen mit einem Stativ.

  • Ab 1.000 Euro:
    Alle Investoren, die mindestens 1.000 Euro investieren, erhalten über einen Zeitraum von 12 Monaten unser Paket Basic+ (oder 3 Jahre Basic) kostenlos sowie die ultimative Handy-Halterung für wackelfreie Aufnahmen mit einem Stativ.

  • Ab 5.000 Euro:
    Alle Investoren, die mindestens 5.000 Euro investieren, erhalten über einen Zeitraum von 5 Jahren unser Paket Basic+ (oder 15 Jahre Basic) kostenlos sowie die ultimative Handy-Halterung für wackelfreie Aufnahmen mit einem Stativ.


Hinweise:

  • Investments werden pro Investor kumuliert betrachtet
    (Summe der Einzelinvestments entscheidet über die Vergabe der Goodies)
  • Goodies sind erst nach Abschluss eines erfolgreichen Fundings zu beziehen
  • Goodies sind nicht personengebunden
  • Detaillierte Infos in Hinblick auf den Workshop werden den jeweiligen Investoren mitgeteilt.
    Anreise auf eigene Kosten.

FUBALYTICS GmbH
Groß-Berliner Damm 80
12487 Berlin

Tel.: +49 (0) 30 - 57 70 62 290
E-Mail: kontakt@fubalytics.de
Web: www.fubalytics.de

Handelsgericht Charlottenburg: HRB 141625 B
Gründungsdatum: 02.2012
Geschäftsführer: Alexander Bitzke & Eugen Funk