Anbieter der auf dieser Seite präsentierten Investmentmöglichkeit im Sinne des Vermögensanlagengesetzes ist die GET a GIG GmbH. Für die hier von der GET a GIG GmbH präsentierten Inhalte sowie im Rahmen des Crowdfundings bereitgestellten Informationen und Unterlagen ist ausschließlich die GET a GIG GmbH als Anbieter verantwortlich. Die von der GET a GIG GmbH gemachten Prognosen sind keine Garantie für die zukünftige Entwicklung des Startups. Die Entscheidung für ein Investment trifft ein Investor unabhängig und eigenverantwortlich.
Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.


gigmit

Tschau, Demo Tape: gigmit ist die Matching-Plattform für Musiker und Veranstalter.

Aktueller Fundingstatus

252.000

Euro investiert

500.000

Euro Fundingziel

Dies ist das aktuelle Fundingziel. Es ist eine Erhöhung auf maximal 850.000 Euro (Fundinglimit) möglich. Die Fundingschwelle in Höhe von 100.000 Euro wurde am 18.05.2019 erreicht.
247

Investoren

53

Tage noch

Für gigmit schreiben und kommentieren hier:

Marcus Rüssel
Marcus Rüssel
Anna Lüneberg
Anna Lüneberg

Alle reden von Europa. gigmit bucht für Europa.

Einen Teil des Ertrags erhält gigmit aus Fördergeldern. Das in diesem Rahmen größte Projekt ist das Innovation Network of European Showcases(INES), ein Kooperationsprojekt von gigmit und Showcasefestivals, die ihren Schwerpunkt auf Nachwuchsförderung, Talententdeckung und internationalen Expertenaustausch in der europäischen Musikbranche legen. INES wurde von gigmit 2017 initiiert und vom Creative Europe-Programm der Europäischen Union mit knapp 2 Mio. € kofinanziert. In nur 2 Jahren ist INES stark gewachsen und in mittlerweile 18 Europäischen Ländern aktiv.

Für viele Newcomer Künstler sind INES Showcase Festivals eine Chance sich vor Branchenexperten bzw. A&Rs zu präsentieren und wertvolle Kontakte zu knüpfen, oder sich von anderen Künstlern inspirieren zu lassen, so wie die Künstlerin Eckoes:

 

Wer jetzt noch investiert, kann sich VIP-Festivaltickets sichern!

Zum Beispiel für das 2017 als “best indoor & best small festival” ausgezeichnete MENT Festival in Ljubljana oder das WAVES in Wien:

 

Tipp für die Europawahl am Sonntag:

Für den Weg zum Wahllokal haben wir eine Playlist zusammengestellt, die zeigt, was europäische Nachwuchskünstler so zu bieten haben:

Die Spotify-Playlist unserer aktuellen INES#talents. Das ist der Künstler-Pool jener gigmit Acts, aus dem sich die wichtigsten europäischen Showcase Festivals für ihr nächstes Lineup bedienen.

 

  • 0 Kommentare

Marktentwicklung & Wettbewerbsvorteile

Kurz vor Ende des Early-Bird-Bonus möchten wir noch einmal die Gelegenheit nutzen, um euch einige zentrale Fakten zur Marktentwicklung im Livemusik-Bereich zu präsentieren und euch basierend darauf deutlich zu machen, warum sich ein Investment in gigmit lohnt.

 

Marktentwicklung

Für Musiker gilt immer stärker: Das Geld wird live verdient. War früher eine Tour lediglich die Marketing-Kampagne für ein neues Album, so ist es heute genau umgekehrt: Künstler nehmen Alben auf, damit Leute zu ihren Live-Auftritten kommen. Dies spiegelt sich in durchaus beeindruckenden Zahlen zur Marktentwicklung wider:

 

 

Der Livemusikmarkt ist größer und stabiler als die Recorded Music und wächst stetig. gigmit befindet sich in einem attraktiven Marktumfeld und es zeichnet sich eine gesunde Market-Adoption für digitale Produkte aus. Das spiegelt sich nicht zuletzt im Wachstum des Angebots und der Deals auf gigmit wider: Die Gigangebote nehmen von Jahr zu Jahr zu.



Wettbewerbsvorteile

Digitalunternehmen wie Google, Spotify und Apple Music sind im gesamten Musikmarkt bereits die Gewinner. gigmit hat das Potential, als Digitalunternehmen zum Gewinner im Umfeld der Konzertorganisation zu werden. Das beweist bereits jetzt ein deutlich größeres Angebot von Auftrittsmöglichkeiten als bei allen Mitbewerbern oder anderen Plattformen. Veranstalter und Künstler gehen mit gigmit.

 

Fandaten sind zum ersten Mal dank Streaming und Social Media weltweit zugänglich und können für die Planung von Live-Konzerten genutzt werden. Darin sehen wir bei gigmit eine große Chance, uns noch stärker als bisher von unseren Wettbewerbern abheben zu können. Diese USPs bringen gigmit in eine aussichtsreiche Ausgangsposition:

 

  • gigmits Community ist bereits groß (über 75.000 Bands und DJs sowie 6.000 Veranstalter) und nicht kuratiert, sondern nutzergesteuert.

  • gigmits flexible Technologie kann für Bookings aller Art genutzt werden: Bands, DJs, Alleinunterhalter, laut, leise, alle Genres, Club, Festival, Stadion, Gartenhaus und vor allem international.

  • gigmit ist datengetrieben und ermöglicht es Künstlern und Veranstaltern dadurch, besser zu planen, welche Konzerte auch wirtschaftlich Sinn machen.

 

gigmit ist bereits in Kontakt mit den größten Liveunternehmen und hat das Feedback bekommen, dass das Einbeziehen von Fandaten der richtige Schritt ist und “extrem spannend” zu nutzen, um Konzerte zu buchen. Gleichzeitig gibt es bisher noch keine Produkte am Markt, die so progressiv vorgehen.

 

gigmit hat jetzt die Chance, diese Nische voll für sich zu besetzten und als “First Mover” zu agieren. Liebe Investoren, unterstützt das und nutzt jetzt noch die Early-Bird-Rate, damit ihr euch einen 10%igen Aufschlag auf eure Investmentquote sichert.

  • 0 Kommentare

Auf gigmit sind die Acts von Morgen

Auf nationalen und internationalen Showcase Festivals, die neue Talente in der Regel zuerst zeigen, sind gigmit-Acts stärker vertreten, als Bands großer Labels oder renommierter Agenturen: 20 % des Reeperbahn Festival-Lineups ist auf gigmit, 50 % des Eurosonic Noorderslag oder sogar 90 % des Liverpool Sound City.

Und manchmal – wie bei unserem letzten offiziellen gigmit Showcase auf dem Reeperbahn Festival – ist auch schon mal die “best performance” dabei: das war 2017 zu Recht der Grieche Theodore, der via gigmit auch auf weiteren Festivals in Österreich, Portugal und Schweden auftrat.

Video: gigmit RBF17

 

Dabei ist natürlich klar, dass nicht jeder der 75.000 Acts auf gigmit auch gebucht wird. Das Live-Geschäft ist ein Hartes.

Seit dem letzten Jahr boten Veranstalter tausende Gastspielverträge über gigmit an. Künstler-seitig wurden rund 200 Acts mehr als einmal gebucht.

Als digitale Plattform vereinfacht gigmit, dass sich Künstler und Veranstalter finden und gemeinsam mehr Publikum begeistern können. Leider können wir die Gesetze des Livegeschäfts nicht sofort neu schreiben.

Unser Ziel ist es als Plattform erstmals allen realistische Möglichkeiten zu bieten– unabhängig von Herkunft, Genre, Bekanntheit oder Grad der Professionalität. Ähnlich wie eine gute Matchmaking-App, nur viel transparenter.

 

PS: So gibt es natürlich negative Kommentare über gigmit und Successstories, die sich manchmal auch in positiven Nutzererfahrungen äußern, z.B. diese hier auf Trustpilot.

  • 0 Kommentare

100.000 Euro Fundingschwelle erreicht!

Wir haben unseren 1. Milestone geschafft! Vielen Dank für euren Support!

Der Funding - Marathon geht weiter, noch 5 Tage könnt ihr vom 10 %-Early-Bird-Bonus auf die Investitionsquote profitieren.

  • 0 Kommentare

gigmit im Startup Magazin BERLIN VALLEY

Konzerte werden als Umsatzquelle immer wichtiger und unabhängige Künstler haben es dank digitaler Plattformen leichter. 

Doch der Traum, entdeckt zu werden, bleibt omnipräsent – gigmit CEO und Gründer Marcus Rüssel kommentiert die Entwicklung der Musikbranche:

https://berlinvalley.com/gigmit-gruender-markus-ruessel-kommentar

 

  • 0 Kommentare

Fundingstart: Es geht los!

The stage is yours:

Hier noch einmal zusammengefasst, warum es sich lohnt zu investieren:

  • Der Livemusik Markt ist mit einem jährlichen Umsatz von über 50 Mrd. USD riesig.
  • gigmit ist ein Vorreiter-Marktplatz in Europa mit 80.000 Nutzern und bereits 30.000 ausgeschriebenen Gigs.
  • Als eine der größten Booking Plattformen für Livemusik konnte gigmit bereits Sony Music zum ersten Digitalinvestment der Konzerngeschichte überzeugen.
  • Ihr investiert in ein innovatives Geschäftsmodell mit klarer Wachstumsstrategie für eine Zielgruppe von über 10 Mio. Künstlern und über 1 Mio. Veranstaltern.
  • Außerdem investiert ihr in eine lebendigere Livemusik-Landschaft, in der Künstler und Veranstalter mehr Reichweite und wirtschaftlichen Erfolg haben.

 

 

  • 0 Kommentare