Anbieter der auf dieser Seite präsentierten Investmentmöglichkeit im Sinne des Vermögensanlagengesetzes ist die rightmart Software GmbH. Für die hier von rightmart präsentierten Inhalte sowie im Rahmen des Crowdfundings bereitgestellten Informationen und Unterlagen ist ausschließlich die rightmart als Anbieter verantwortlich. Die von der rightmart gemachten Prognosen sind keine Garantie für die zukünftige Entwicklung des Startups. Die Entscheidung für ein Investment trifft ein Investor unabhängig und eigenverantwortlich.
Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.


rightmart

Rechtsberatung ohne Termine, möglichst kostenlos und in Echtzeit – bereits 3.500 Mandanten lieben es.

Erfolgreich finanziert

400.000

Euro investiert

400.000

Euro Fundinglimit

428

Investoren

27.01.2017

Finanziert am

Für rightmart schreiben und kommentieren hier:

Marco Klock
Marco Klock
Philipp Hammerich
Philipp Hammerich

Umsatzziel für 2016 um mehr als 60 % übertroffen

In unserem Forecast bei Seedmatch für 2016 haben wir einen Umsatz von 117.519 EUR für das Jahr 2016 deklariert. Dieses Ziel haben wir nicht nur erreicht: Wir konnten den Umsatz im Jahr 2016 um 61 % auf 189.632,23 EUR steigern.

Plan-Ist Umsatz 2016 von 2016

Dieses vorläufige Ergebnis ist für uns die Krönung eines erfolgreichen Jahres. Wir haben es geschafft innerhalb von 12 Monaten ein Produkt zu skalieren und wir sind nach wie vor dabei weiter zu wachsen.

Aus der gesamten Geschäftstätigkeit unserer Lizenznehmer im Jahr 2016 werden wir auch noch in den nächsten Monaten Umsätze generieren, dennoch konzentrieren wir uns voll und ganz auf das Wachstum in diesem Jahr.

2017 – Skalieren & expandieren

Ihr wisst, dass wir im Jahr 2017 viel vorhaben. Momentan beschäftigen wir uns viel mit Tests in diversen Vertriebskanälen, Personal und der Entwicklung weiterer Automatismen. Wir legen das Fundament, um für weiteres Wachstum gewappnet zu sein. Die Details dazu wären nun zu vielfältig. Nur so viel: Es wird kaum geschlafen.

Also los geht’s.

Beste Grüße aus Bremen

Marco Klock

 

  • 2 Kommentare

4.400 Mandate in 12 Monaten, Danke

Liebe Crowd,

ein kleines neujährliches Update aus Bremen.

Üblicherweise hat die Dienstleistungsbranche in großen Teilen darunter zu leiden, dass der Dezember ein Monat mit vielen Feiertagen ist. Gespeist aus den Erfahrungen des Dezembers im Jahr 2015 haben wir dementsprechend die Marketingausgaben (online) stark begrenzt.

So wurde im gesamten Monat weniger als 20.000 EUR für Marketing ausgeben, dennoch haben wir, Stand heute, schon mehr als 350 Mandate im Kasten. Erfahrungsgemäß kommen noch 35-40 % der Mandate im folgenden Monat, so dass wir auch im Dezember die 500-Marke übertrumpfen werden.

Angesichts der geringeren Marketingkosten ein sehr passables Jahresendergebnis. Für das Jahr 2016 konnten wir damit mehr als 4.400 Mandate verzeichnen. Das ist grandios.

Crowdfunding läuft!


Auch unser Crowdfunding hier bei Seedmatch hat keine Pause gemacht. Wir sind überwältigt von eurer Unterstützung und fest davon überzeugt, das Fundinglimit von 400.000 EUR zu erreichen.

Das wäre wirklich der Wahnsinn!

Dr. Philipp Hammerich und rightmart als Experte bei RTL Punkt 12

Auch in dieser Woche konnte rightmart einen Erfolg in Sachen Pressearbeit verbuchen. Erneut war ein Team von RTL bei uns im Haus, um eine Expertenstimme zum Thema Sanktionen der Jobcenter für die Sendung Punkt 12 zu filmen.

rightmart Experten-Interview mit RTL Punkt 12

Verwendet wurde die Stimme von Dr. Philipp Hammerich für einen Beitrag zu einer sehr zielgruppengerechten Zeit. Leider wurde (wie so oft) nur ein Bruchteil dessen verwendet, was das Team an Content mit Philipp produziert hat, aber langsam mausern wir uns aus gutem Grund zu den Experten für Sozialrecht.

TV-Werbung?

Angelehnt an das obige Thema steht bei uns für diesen Monat noch auf dem Plan eine Zusammenarbeit mit privaten Sendeanstalten zu evaluieren. Mehrere Termine mit verschiedenen Sendergruppen sind dafür bereits geplant, um im Groben das Konzept „Media-for-Revenue“ zu diskutieren.

Wir halten euch diesbezüglich auf dem Laufenden.

Vom ganzen Herzen wünschen wir euch einen ganz erfolgreichen Start ins neue Jahr! Bleibt am Ball!

Liebe Grüße aus Bremen
Marco Klock

  • 2 Kommentare

rightmart erreicht nächste Fundingstufe und wünscht frohe Weihnachten

Nach weniger als vier Wochen konnten wir die Fundingstufe von 200.000 Euro erreichen. Maximal 400.000 Euro können in rightmart investiert werden. Wir sind überwältigt von eurer Unterstützung und freuen uns, euch im nächsten Jahr präsentieren zu können, was wir mit dem Geld alles angestellt haben!

Erste Erfolge konnten bereits verzeichnet werden:

 

Corporate Design im Marketing / Vertrieb

Mit dieser Fundingstufe eröffnen wir uns endlich die Möglichkeit, die aufgebaute Schuld im Bereich Corporate Design zu beseitigen. Zu diesem Zweck haben wir bereits Ende November einen Grafikdesigner mit langjähriger Berufserfahrung verpflichtet, der ab dem 01.01.2017 für uns tätig sein wird.

Was nach einem Luxusproblem klingt, ist aus Sicht unserer Maßnahmen im Marketing und Vertrieb ein notwendiger nächster Schritt, um die Conversion Rate weiter zu steigern.

Bis dato waren wir durch das anhaltende Wachstum nicht im Stande, überhaupt daran zu denken, unseren verschiedenen Aktionen und Auftritten einen Anstrich zu verpassen, welcher kanal-übergreifend einen Wiedererkennungswert erzeugt. Unsere bisherigen Anzeigen im Marketing:

Werbeanzeige von rightmart mit BVerfG

Werbeanzeige von rightmart mit BVerfG

Werbeanzeige von rightmart mit Frau am Fenster

Im Laufe des Jahres 2017 werden wir zusätzlich unsere Webauftritte verschönern und die ersten Grundsteine in Richtung Brandmarketing für rightmart legen.

 

Neuer Rekord: 34,31 Bescheide pro Tag bisher im Dezember – 250 Bescheide eines Datums

Wir haben bei rightmart eine ganz besondere Kennzahl, die für unsere Ressourcenplanung von entscheidender Bedeutung ist: Bescheide pro Arbeitstag.

Da wir pro Bescheid maximal vier Wochen Zeit haben, diesen zu bearbeiten, dient die Zahl für uns als Frühwarnsystem. Steigt die Zahl rasant an, ist das für uns ein Signal für erfolgreiche Marketing- und/oder Vertriebsmaßnahmen und für ein Mehr an Ressourcen, welches für die nächsten Wochen benötigt wird.

Zum Vergleich: Im Juni lag diese Zahl noch bei 8,36 Bescheiden. Bisher lag der Rekord bei einem Durchschnitt von 33,95 Bescheiden.

Ein weiteres Zeichen für unser anhaltendes Wachstum ist die Tatsache, dass wir mehr als 250 Bescheide erhalten haben, die alle vom 26.11.2016 sind. Diese Zahl wird noch weiter steigen, dennoch ist es schon jetzt das Datum mit den meisten Bescheiden im Jahr 2016.

 

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch

Das ganze Team von rightmart wünscht allen Unterstützern aus der Crowd eine ganz besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Verschenkt doch liebend gern einen Investmentgutschein! ;)

Liebe Grüße aus Bremen

Marco Klock & das Team

  • 2 Kommentare

Steigende Siegquote, höhere Effizienz und ein sehr guter Monat

Liebe Crowd,

mittlerweile liegt die Siegquote bei der Bearbeitung der Hartz-4-Bescheide im Bereich des Sozialrechts bei mehr als 37 %. Wir konnten diese Zahl im Laufe der letzten Monate stetig erhöhen, indem die Prozesse verbessert und der Einsatz unserer Software ausgebaut wurde.

Die Siegquote ist für uns eine maßgebliche Kennzahl: Gewonnene Verfahren machen mehr als 90 % unseres Umsatzes aus und unterstreichen unsere Fähigkeit, die Widerspruchsverfahren materiell-rechtlich zu gewinnen.

 

Vorzeitiges Weihnachten für unsere Mandanten

Es ist aber nicht der Umsatz, der uns die größte Genugtuung verschafft: Wir konnten aus mehr als 600 bearbeiteten Bescheiden im Oktober 2016 für unsere Mandanten bisher Fehler in Höhe von 20.880,48 € geltend machen. Dies entspricht bei unserer Siegquote durchschnittliche 94,06 € pro Bescheid, die das Jobcenter den Betroffenen monatlich zu wenig gezahlt hat.

Bei einem durchschnittlichen Bewilligungszeitraum von 6 Monaten entspricht das einer Gesamtsumme von 125.282,88 €.

rightmart Fehler bei Hartz-4-Bescheiden

 

100.000 € Fundingschwelle erreicht

Mit großer Begeisterung haben wir eure Unterstützung hier bei Seedmatch verfolgt. Das Erreichen der Fundingschwelle ermöglicht uns den Ausbau unserer Strukturen im Bereich Sales und Support. Durch diesen Ausbau erhoffen wir uns eine Steigerung der Conversion Rate und der Kundenzufriedenheit.

Wir hoffen, dass uns noch viele von euch auf unserem weiteren Weg begleiten und in rightmart investieren!

Viele Grüße aus Bremen

Marco und das rightmart-Team

  • 0 Kommentare

Zwei vorzeitige Rekorde für rightmart

Liebe Crowd,

zunächst möchte ich mich im Namen des gesamten rightmart-Teams bei unseren ersten Investoren bedanken! Wir hoffen u. a. mit den folgenden News euch, die Crowd, noch zahlreicher zu überzeugen:

Der November hat uns nicht nur den Fundingstart gebracht – sondern auch einen neuen Umsatz-Rekord. rightmart bestätigt damit das Wachstum und kann bereits jetzt einen Netto-Umsatz von mehr als 25.000 EUR im November verzeichnen. Trotz unseres detaillierten Forecasts übertreffen wir damit also bereits jetzt unsere Planung.

rightmart Performance November 2016

 

Als Grundlage für das Monatsergebnis dienen die Mandate aus dem Monat April 2016, die größtenteils im Zuge des Novembers abgerechnet worden sind. Aktuell akquirieren wir den dritten Monat in Folge mehr als 500 Mandate, die sich dann Richtung Q2/2017 im Umsatz niederschlagen werden.

 

Mandatsrekord im Oktober – 100 % Anstieg bei der Return-Quote

Auch vertriebsseitig kann rightmart einen Rekord verzeichnen: Mit bisher 542 Mandaten ist der Monat Oktober bisher der beste Monat seit rightmart existiert. Die Zahl derer, die das zweite Mal unsere Dienstleistung in Anspruch nehmen, ist mit 103 um mehr als 100 % zum Vormonat gestiegen.

Dies bestätigt nicht nur die Qualität und den Service unserer Dienstleistung, sondern lässt für die Zukunft Gutes erwarten: Typischerweise erhält man nur 2-3 pro Jahr einen neuen Bescheid vom Jobcenter, so dass ein Großteil unserer Mandanten noch gar nicht in der Lage ist, uns einen Folgebescheid zu senden.

 

Erste Offline-Gehversuche im Dezember und Januar

Im Dezember werden wir das erste Mal eine Mailingaktion starten, bei der mehr als 5.000 Betroffene von uns die Information über unseren Service erhalten. Wir sind sehr gespannt auf diese ersten Gehversuche im Bereich des Offline-Marketings.

Derweil planen wir für den Januar mehrere lokale Aktionen, bei denen wir mit Flyer, Plakaten und Anhängern 14 Tage intensiv die Umgebung eines Jobcenters bewerben und dann final bei einer Veranstaltung mit Personal vor Ort sein werden.

Unterstützt uns mit eurem Investment bei unserer weiteren Entwicklung!

Viele Grüße aus Bremen

Marco und das rightmart-Team

  • 0 Kommentare