Anbieter der auf dieser Seite präsentierten Investmentmöglichkeit im Sinne des Vermögensanlagengesetzes ist die Veganz GmbH. Für die hier von der Veganz GmbH präsentierten Inhalte sowie im Rahmen des Crowdfundings bereitgestellten Informationen und Unterlagen ist ausschließlich die Veganz GmbH als Anbieter verantwortlich. Die von der Veganz GmbH gemachten Prognosen sind keine Garantie für die zukünftige Entwicklung des Startups. Die Entscheidung für ein Investment trifft ein Investor unabhängig und eigenverantwortlich.
Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.


VeganzVenture Debt

Veganz bewegt weltweit Menschen mit pflanzlicher Ernährung zu einem nachhaltigen Leben.

Aktueller Fundingstatus

1.300.750

von 1.500.000 €

Dies ist das Fundinglimit, also die Summe an Kapital, die das Startup einsammeln möchte. Die Fundingschwelle in Höhe von 100.000 wurde am 15.08.2019 erreicht.
805

Investoren

50

Tage noch

8 %

Mindestrendite p. a.

Die Mindestrendite bemisst sich an der vertraglichen Festverzinsung. Die Gesamtrendite kann zusätzlich einen Early-Investor-Bonus und einen umsatzabhängigen Bonuszins beinhalten.

 

Produktbeschreibung und Kundennutzen

Wir animieren, verändern, bringen Menschen zum Nachdenken, reißen mit und erzielen so einen Wandel in der Gesellschaft. Wir lieben Genuss und vereinfachen den veganen Lebensstil. Wir blicken nach vorn und denken an die Zukunft. Veganz ist nachhaltig, bewusst und gleichzeitig lecker.

Werde Teil der Erfolgsgeschichte

Tagtäglich leisten wir mit unseren innovativen Produkten Pionierarbeit und schaffen hochwertige Artikel für veganen Genuss. Wir haben über 160 pflanzliche Lebensmittel von Süßwaren, Snacks, Backhelfern, Proteinen, veganen Fleisch- und Käsealternativen bis hin zu Pizza im Sortiment. Unsere Produkte sind in 16 Ländern in mehr als 10.000 Verkaufsstellen unserer Handelspartner erhältlich und begeistern Kund*innen von Deutschland bis nach China. So vereinfachen wir für den Konsumenten das Essen für ein besseres Leben, eine individuelle Lebensführung, basierend auf pflanzlicher Ernährung. 

Veganz International 2019

Kein Lebewesen wird durch unser Handeln und Tun benachteiligt – weder klein noch groß, weder mit Fell noch ohne. Das Leben ist für uns eine Herzensangelegenheit, die Erde behandeln wir mit Bedacht. Mit unseren veganen Lebensmitteln mit Bio-Zertifizierung bieten wir eine ökologische Alternative. Für unsere Kund*innen haben wir die pflanzliche Ernährung revolutionär vereinfacht. 

Nachweislich lassen sich durch eine pflanzliche Ernährung täglich pro Kopf 4,5 Kilogramm CO2, 4.200 Liter Wasser und 2,5 Kilogramm Getreide einsparen sowie 3,8 Quadratmeter Wald retten. In der Konsequenz ist der Anteil vegan-vegetarisch lebender Menschen weltweit bereits auf über eine Milliarde gestiegen. Und auch der Markt entwickelt sich entsprechend: So wuchs der Umsatz mit vegan-vegetarischen Produkten im Lebensmitteleinzelhandel in Deutschland im Jahr 2018 um über 30 Prozent auf 978 Millionen Euro.

Geschäftsmodell und Status Quo 

2011-2015 – Einzelhändler mit mehreren Filialen in Deutschland & Europa

Veganz München

Als Veganz-Gründer Jan Bredack die vegane Lebensweise im Jahr 2008 für sich entdeckte, war die Verfügbarkeit von pflanzlichen Produkten noch lange nicht so groß wie heute. Auch die Vielfältigkeit und die Auswahlmöglichkeiten waren begrenzt. Mit der ersten rein veganen Supermarktkette Europas schaffte Veganz ein komplett neues Angebot. Mit unseren neun Filialen sind wir Wegbereiter in der pflanzlichen Ernährung und erreichen die vegane Community von Anfang an über alle Kanäle hinweg, sowohl im deutschen als auch im österreichischen Markt. 

2015-2017 – Großhändler: Vertrieb von Veganz- und anderen Markenprodukten

Veganz im Regal von handelspartner

Das Interesse der Menschen für pflanzliche Produkte wächst stetig und dabei spielt es keine Rolle, ob sich diese normalerweise flexitarisch oder vegetarisch ernähren. Veganismus findet seinen Platz in der Gesellschaft und entwickelt sich immer mehr vom Trend zu einem Lebensgefühl. Um noch mehr Menschen Zugang zu veganen Produkten zu ermöglichen, stiegen wir ins Großhandelsgeschäft ein und begannen, den Handel mit unseren Produkten zu beliefern. 

Seit 2016 – Markenartikler: Fokus auf Marke Veganz und Produktportfolioerweiterung

Wir sehen dieses heranwachsende Lebensgefühl als Chance, wollen es weiter verbreiten und festigen. Die Einführung unserer Eigenmarke war für uns ein weiterer Schritt, um zu wachsen, Neues zu wagen und unsere Vision Wirklichkeit werden zu lassen. 

Während der Fokus in der Gründungszeit von Veganz noch auf dem Filialnetzausbau lag, konzentrieren wir uns inzwischen ausschließlich darauf, leckere, pflanzliche Lebensmittel und Alternativen für den täglichen Konsum zu schaffen – in einem Markt, der deutlich wächst.

Marktwachstum

Mit unserer Position als veganer Markenartikelanbieter kommen wir dem Ziel, allen Menschen den Zugang zu tierfreien Produkten und somit zu einem rein pflanzlichen Lebensstil zu ermöglichen, immer näher.

Auszeichnungen

Für unsere Innovationen und unser Engagement wurden wir bereits vielfach ausgezeichnet. Unser Gründer wurde aufgrund seines Engagements 2011 PETA’s Person of the Year und gewann darüber hinaus 2014 den Deutschen Gründerpreis. 2015 haben wir für unser Sortiment und die tierfreundlichste Produktpalette den PETA Progress Award erhalten und 2016 den Vegan Innovation Award für unseren “Der Keks” bekommen.

Weltweit sind wir der einzige Vollsortiment-Anbieter von veganen Lebensmitteln.

Produktpalette

Wir sind mit über 160 innovativen Produkten in mehr als 10.000 Lebensmittel- und Drogeriemärkten weltweit wie Edeka, REWE, dm, Coop und Spar gelistet.

Verkaufsstellen

Unsere Marke ist etabliert, hat eine starke Marktposition und eine hohe Markenbekanntheit.

Markenauftritt
Marke Veganz

Als Innovationstreiber gibt es bei Veganz ständig etwas Neues zu entdecken. Unsere drei eigenen veganen Supermärkte in Berlin dienen nicht nur der Markenpflege, sondern auch zum Test von neuen Produkten und Trends im veganen Food-Sektor. Im Bereich Superfoods - z. B. Moringa, Aronia, Maca, Chiasamen oder Gojibeeren – waren wir Vorreiter und haben diesen Trend antizipiert. Mit der Frühstück-Plus-Reihe bietet Veganz als erste Marke eine Weltneuheit: Wir bringen vegane Milchsäurekulturen vom Kühlregal ins Trockensortiment – und zwar in jeweils zwei leckeren Porridge- und Müsli-Sorten. 

Gemeinsam mit dem Schweizer Institut Eaternity entwickeln wir den Zukunftsstandard für Transparenz in der Lebensmittelindustrie. Ein wissenschaftliches Expertenteam berechnet anhand modernster Methoden und der ausführlichen Rohstoff-, Lieferanten- und Produzentendaten unserer Produkte, wie diese im Vergleich zu allen anderen Supermarktprodukten in den Bereichen Tierwohl, Wasserverbrauch, Regenwaldabholzung und CO2-Fußabdruck abschneiden. Über die Ergebnisse werden unsere Kund*innen nun auf unseren Verpackungen mittels spezieller Piktogramme transparent informiert.

Strategische Produktentwicklung
Team


Partner und Netzwerk

Starke Marken brauchen starke Partner, denn gemeinsam bewegt man mehr. Für uns ist Veganismus vielfältig und umfasst mehr Aspekte als nur den Vertrieb veganer Produkte. Wir betrachten den Planeten und das Leben als Ganzes. Für uns bedeutet Veganismus nachhaltiges Denken, Engagement im Tier- und Umweltschutz, Aufklärung über Missstände sowie die Aufgabe, den Menschen die Augen zu öffnen. Deshalb arbeiten wir seit der Gründung von Veganz Hand in Hand mit verschiedenen Stiftungen und Nichtregierungsorganisationen: Ob mit der Albert-Schweitzer-Stiftung, PETA oder dem deutschen Tierschutzbüro – wir sind stets miteinander vernetzt, mit dem Ziel uns in der Gesellschaft Gehör für nachhaltigen und tierleidfreien Konsum zu verschaffen. 

Zudem fördert Veganz anlassbezogene Projekte, wie “Weihnachten mit Frank Zander – Ein Fest für Obdachlose und Bedürftige”, oder unterstützt die Tafel mit großzügigen Produktspenden. Für uns bedeutet jeder noch so kleine Beitrag eine Investition in die Zukunft. Deshalb haben wir anlässlich unserer Weltvegantags-Kampagne im Jahr 2018 auch die internationale Meeresschutzorganisation Sea Shepherd durch finanzielle Mittel unterstützt. Mit Kooperationen wie diesen schaffen wir Respekt für Mensch und Umwelt und tragen zum Schutz unseres Planeten bei. 

  • den weltweit einzigen Vollsortimenter für pflanzliche Produkte,
  • eine etablierte Produktpalette (über 160 Produkte) und sehr gut ausgebaute Vertriebskanäle (10.000 Filialen, Listungen u. a. bei Edeka, dm, Rewe, Kaufland, Spar, COOP, Rossmann),
  • die starke Nachfrage nach veganen Produkten, wodurch Veganz bis zu 30 Mio. Euro Umsatz pro Jahr erzielt,
  • ein Geschäftsmodell im Bereich der Megatrends und stark wachsenden Marktsegmente Veganismus und Nachhaltigkeit,
  • ein transparentes Unternehmen, dessen Produkte einen wichtigen Beitrag zu nachhaltigem Konsum, Klimaschutz und Förderung des Tierwohls leisten.

Exklusiver Rabatt in unserem Partner-Onlineshop vekoop.de.

Für Investments ab 250 Euro bis 1.000 Euro

Ein Jahr lang 20 % Rabatt auf Veganz-Produkte bei vekoop.de

Für Investments ab 1.001 Euro bis 2.500 Euro

Ein Jahr lang 30 % Rabatt auf Veganz-Produkte bei vekoop.de

Für Investments ab 2.501 Euro bis 5.000 Euro

Ein Jahr lang 40 % Rabatt auf Veganz-Produkte bei vekoop.de

Für Investments ab 5.001 Euro

Zwei Jahre lang 40 % Rabatt auf Veganz-Produkte bei vekoop.de

 

Das Bestellvolumen pro Investor ist auf maximal 250 Euro Warenwert vor Rabatt pro Jahr gedeckelt.

Hinweise:

  • Investments werden pro Investor kumuliert betrachtet (Summe der Einzelinvestments entscheidet über die Vergabe der Goodies/Rabatte).
  • Goodies/Rabatte sind erst nach Abschluss eines erfolgreichen Fundings zu beziehen.
  • Goodies/Rabatte sind nicht personengebunden.
  • Detaillierte Infos in Hinblick auf die Gutscheincodes, werden Investoren zu gegebener Zeit mitgeteilt.

Mit einem „Venture-Debt“-Investment in Veganz haben Sie die Chance auf mehrfaches Renditepotenzial:

Fester Basiszins

attraktive Festverzinsung von 8 % p. a. mit halbjährlicher Ausschüttung

Venture Kicker

einmaliger, umsatzabhängiger Bonuszins bei Vertragsende als „Venture Kicker“:

  • 10 % auf die Investmentsumme bei einem Umsatz von 40 Millionen Euro,
  • 20 % auf die Investmentsumme bei einem Umsatz von 45 Millionen Euro,
  • 30 % auf die Investmentsumme bei einem Umsatz von 50 Millionen Euro oder mehr in einem Geschäftsjahr während der Laufzeit des Vertrages.

Early-Investor-Bonus

der Early-Investor-Bonus erhöht den Festzinssatz über die gesamte Laufzeit um 1 % p. a.
(nur bei einem Investment bis einschließlich 22. August 2019)

Mehr Informationen zu Ihrem Renditepotenzial bei einem Venture-Debt-Investment erhalten Sie hier.

Veganz GmbH
Warschauer Straße 32
10243 Berlin 

Handelsregisternummer: HRB 145633 B
Amtsgericht: Berlin-Charlottenburg
Gründungsdatum: 07.09.2012
Geschäftsführer: Jan Bredack

Telefon: +49 (0)30 2936378 0
E-Mail: investorrelations@veganz.de
Web: https://veganz.de/de/ 
Facebook: https://www.facebook.com/veganz

Vermögensanlagen-Informationsblatt: VIB Veganz GmbH