VEGDOG

VEGDOG ist das erste zu 100% bedarfsdeckende vegane Hundefutter, das von Fachtierärzten entwickelt wurde.

Venture Debt

149

Investoren

276.000 EUR

investiert

36

Tage noch

6%

Mindestrendite p.a.

149

Investoren

276.000 EUR

investiert

36

Tage noch
Venture Debt

Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.

Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.

Investmentkonditionen

Finanzierungs­art:
Partiarisches Nachrangdarlehen
Finanzierungs­modell:
Mindestvertragslaufzeit:
31.12.2027
Geplante Rendite:
6 % p. a.
Exit
Investment­höhe:
ab 250 Euro

Was macht VegDog genau?

VEGDOG ist der Pionier für veganes, glutenfreies und zu 100 % bedarfsdeckendes Hundefutter – und revolutioniert damit den gesamten Hundefuttermarkt. Es ist das einzige vegane Hundefutter, das in Zusammenarbeit mit Fachtierärztinnen entwickelt wurde. Nicht nur tierisches Protein wird bei den Rezepturen ausgeschlossen, sondern auch alle weiteren Hauptallergene des Hundes, sodass sich VEGDOG auch hervorragend für Futtermittelallergiker eignet. Das Unternehmen bietet ein vollumfängliches Sortiment aus Nass- und Trockenfutter, Ergänzungsmitteln für selbstgekochte vegane Rationen sowie einer Vielzahl an Snacks. Nach der Gesundheit des Hundes stehen bei VEGDOG Tierwohl und Nachhaltigkeit im Fokus.

Impact

Der Wechsel zu einer teilweisen oder kompletten veganen Ernährung beim Hund reduziert den CO2 Impact um 34-75% (je nach Futtermittelart).

Hauptaugenmerk der VEGDOG-Produkte liegt auf den Themen Tierwohl und Umweltschutz. Es wird damit eine zeitgemäße und bedarfsgerechte Ernährung von Haustieren angeboten, bei der durch die rein pflanzlichen Produkte das bei der Futtermittelherstellung entstehende Tierleid (z. B. durch Schlachtung zur Herstellung) gänzlich vermieden wird.  

Die allgemeine Annahme, dass für Tierfutter nur Rohstoffe verwendet würden, die ohnehin bei der Schlachtung anfallen, ist bereits widerlegt. Der Wunsch von HundehalterInnen nach hochwertiger Tiernahrung steigt, sodass auch Bestandteile im Futter landen, die eigentlich für den menschlichen Verzehr produziert wurden. Sobald Fleisch in Lebensmittelqualität von einer Tierfutterproduktion bezogen wird, wird es automatisch als Schlachtabfall deklariert und ist damit rein rechtlich kein Lebensmittel mehr. Somit werden zum Teil Tiere für fleischhaltiges Futter geschlachtet, was wiederum negative Auswirkungen auf die Umwelt hat. In diesem Zuge ist zu beachten, dass Hunde noch nie so viel Fleisch bekommen haben wie heutzutage. Haben sie im Laufe der Domestikation ohnehin überwiegend pflanzliche Essensreste bekommen, bestand das Futter in den 90er Jahren noch zu 4 % aus fleischlichen Nebenerzeugnissen. Heute sind es etwa 80 % Muskelfleisch.

Der umweltseitige Impact der VEGDOG-Produkte wird durch eine kürzliche Untersuchung der TU Berlin deutlich: Zusammen mit der TU Berlin wurde eine Ökobilanzstudie durchgeführt, die zu dem Ergebnis kam, dass das VEGDOG Hundefutter zu einer durchschnittlichen Reduktion des Carbon Footprints des Hundes von mind. 34% führt. Wird ein Hundefutter mit einem Fleischanteil mit bis zu 80 % herangezogen, kann sich die Ersparnis entsprechend schnell auf bis zu 75 % erhöhen. 

Keyfacts

  1. Investition in den Marken- und Innovationsführer für veganes Hundefutter VEGDOG. VEGDOG ist die erste vegane Hundefuttermarke, die in ganz Deutschland durch einen frühen Auftritt bei “Die Höhle der Löwen” (2018) bekannt geworden ist. Die Marke gilt als Pionier für den veganen Hundefuttermarkt. 
  2. VEGDOG besetzt zwei attraktive Megatrends: „Pet“ und „Vegan“. Der vegane Hundefuttermarkt stellt einen Zukunftsmarkt mit zweistelligen Wachstumsraten dar: +12 % pro Jahr. Das aktuelle Potential liegt für den rein veganen Hundefuttermarkt bei aktuell ca. 260 Mio. EUR in Deutschland und soll bis 2026 auf 620 Mio. EUR wachsen.
  3. VEGDOG baut seit 2016 seine Vorreiterrolle stetig aus und erwirtschaftete im letzten Geschäftsjahr 2,4 Mio. Euro Umsatz – das entspricht einem Wachstum von rund 130 % zum Vorjahr.
  4. Female Founder: Beide Gründerinnen kennen die Probleme und Sorgen ihrer KundInnen, da sie ihre eigene Zielgruppe darstellen. Sie stehen mit ihren Namen und Gesichtern hinter der Marke, was bei einem emotionalen Thema wie der Hundeernährung wertvoll ist, um das Vertrauen der Kunden zu wahren. 
  5. Das Team aus Pet-Experten (z. B. Business Angel Klaus Wagner, ehemals Josera/Greenpetfood), Tierärzten und Investoren (Katjes Greenfood) bringt langjähriges Markt- und Produkt-Know-how mit.

Goodies & Rabatte

Hinweise

  • Investments werden pro Investor kumuliert betrachtet (Summe der Einzelinvestments entscheidet über die Vergabe der Goodies/Rabatte)
  • Goodies/Rabatte sind erst nach Abschluss eines erfolgreichen Fundings zu beziehen
  • Goodies/Rabatte sind nicht personenbezogen

VIB

Vermögensanlagen-Informationsblatt: VIB younikat GmbH

Unternehmens- und Kontaktdaten

younikat GmbH
Johannisplatz 11
81667 München

Handelsregisternummer: HR B 218193
Amtsgericht: München 
Gründungsdatum: 27.04.2015
Geschäftsführerinnen: Tessa Zaune-Figlar & Valerie Henssen

Telefon: +49 89 69 314 77 99
E-Mail: invest@vegdog.de 

Web  
Facebook
Instagram
LinkedIn

Über VEGDOG

VEGDOG ist das erste zu 100% bedarfsdeckende vegane Hundefutter, das von Fachtierärzten entwickelt wurde.

Seedmatch ist eine der führenden Plattformen für Unternehmens-Crowdinvesting in Deutschland. Bei Seedmatch haben Sie die Chance, online ab 250 Euro in dynamische Startups und am Markt etablierte, wachstumsstarke Unternehmen zu investieren (auch equity-based Crowdfunding genannt) und sich damit am wirtschaftlichen Erfolg der Firmen zu beteiligen. Wie ein Business Angel können Sie Ihr eigenes Unternehmensportfolio anlegen und in spannende Zukunftsbranchen wie FinTech und BioTech investieren. Über 78.000 registrierte Nutzer haben bereits Erfahrungen mit dieser Form der Geldanlage gesammelt und knapp 70.000.000 Euro Kapital in innovative Ideen investiert. Beim Pionier im Crowdinvesting haben Unternehmen wie erdbär, XLETIX, Lottohelden, LeaseRad, atalanda, SugarShape, Pickawood, SoFlow und Primal State Venture Capital akquiriert. Wenn Ihr Herz für Nachhaltigkeit und erneuerbare Energien schlägt, finden Sie bei unserer Schwesterplattform Econeers weitere, grüne Crowdinvesting-Projekte. Investments in den boomenden Immobilienmarkt bietet Ihnen unsere Schwesterplattform Mezzany.

Disclaimer: Investments in Unternehmen sind riskant und sollten nur als Teil eines diversifizierten Portfolios erfolgen. Jedes Investment kann einen Totalverlust der Investitionssumme zur Folge haben. Seedmatch richtet sich ausschließlich an Nutzer in Deutschland mit deutschem Bankkonto, die ausreichend Erfahrung und Kompetenz haben, um die Risiken von Unternehmensinvestments zu verstehen und eigenverantwortlich Investmententscheidungen zu treffen.

Der Erwerb dieser Vermögensanlagen ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.

Seedmatch | 2022

Die Marken der OneCrowd

Seedmatch-LogoEconeers-LogoMezzany-Logo