Anbieter der auf dieser Seite präsentierten Investmentmöglichkeit im Sinne des Vermögensanlagengesetzes ist die Carzapp GmbH. Für die hier von carzapp präsentierten Inhalte sowie im Rahmen des Crowdfundings bereitgestellten Informationen und Unterlagen ist ausschließlich die carzapp als Anbieter verantwortlich. Die von der carzapp gemachten Prognosen sind keine Garantie für die zukünftige Entwicklung des Startups. Die Entscheidung für ein Investment trifft ein Investor unabhängig und eigenverantwortlich.
Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.


carzapp

Als erste Carsharing-Plattform bietet carzapp eine eigens für das private Carsharing entwickelte Hardwarelösung, die es Privatpersonen ermöglicht, Autos ohne Schlüsselübergabe sicher zu vermieten.


Erfolgreich finanziert

250.000

Euro investiert

250.000

Euro Fundingziel

362

Investoren

14.04.2013

Finanziert am

UPDATE

carzapp, Januar 2016


Die carzapp GmbH musste Insolvenz anmelden und hat ihren Geschäftsbetrieb eingestellt. Investoren erhalten im Investor-Relations-Bereich mehr Informationen zum Vorgang.


Logo Carzapp


WAS MACHT CARZAPP GENAU?

In Deutschland stehen täglich 40 Mio. Autos im Schnitt für 23 Stunden ungenutzt herum. Carzapp hat sich deshalb zum Ziel gesetzt, den PKW-Bestand auf unseren Straßen deutlich effizienter zu nutzen. Das Konzept „Carsharing“ ist nicht neu, nimmt jedoch erst seit wenigen Jahren deutlich an Fahrt auf. Steigende Benzinpreise und die hohen Anschaffungskosten machen ein eigenes Fahrzeug immer unattraktiver. Vor allem junge Menschen legen zudem immer weniger Wert auf ein eigenes Auto als Statussymbol. Die Sharing Economy boomt: Der rasche Zugriff auf Ideen, Güter und Dienstleistungen zählt heute bereits mehr als dauerhafter Besitz. Diesen Trend greifen wir mit unserer Idee auf.

Wir vernetzen die Fahrzeuge unserer Nutzer mit interessierten Fahrern. Über unsere Online-Plattform können die Fahrzeughalter angeben, wann und wo ihre Autos für eine Vermietung bereitstehen.




Das Besondere: carzapp wird als erster Anbieter den Vermietprozess im privaten Carsharing von der Anfrage bis zur Autoübergabe automatisieren: Mieter können dank unserer eigens entwickelten, zum Patent angemeldeten Hardwarelösung, dem ZappKit, per Smartphone in das Auto des Vermieters gelangen, ohne dass eine persönliche Schlüsselübergabe stattfinden muss. Somit kann der Halter, auch wenn er abwesend ist, mit seinem Auto Geld verdienen und spart sich die zeitraubende, manuelle Übergabe seines Fahrzeugs. Durch eine, im ZappKit integrierte, innovative Diebstahlsicherung wird das Fahrzeug zusätzlich vor unberechtigten Zugriffen geschützt.

Die Mieter haben den Vorteil, dass sie mit ihrem Smartphone unkompliziert den Zugriff auf eine Vielzahl von Autos in ihrer Nähe haben. Die Kosten sind dabei geringer als bei klassischen Autovermietungen, da im privaten Carsharing keine Ausgaben für Flotteninvestitionen, Management, Personal, Shops etc. erforderlich sind.




Beide Seiten sind außerdem durch unsere Versicherungslösung, unabhängig von einer evtl. bestehenden Versicherung, in allen Fällen abgesichert.

Unser ZappKit ist auch für den gewerblichen Einsatz geeignet. So können Fuhrparks mit mehreren Nutzern einfach verwaltet werden, ohne den sonst notwendigen Personalaufwand. Die Verwaltung von Fuhrparks findet bisher fast ausschließlich manuell mit eigens dafür geschaffenen Abteilungen statt, welche per Hand Fahrtenbücher führen und persönlich die Fahrzeugschlüssel übergeben. Dieser Geschäftszweig soll im Rahmen des beantragten Schaufensterprojekts Berlin/Brandenburg getestet werden und dient mittelfristig als zweites Standbein von carzapp. Im Laufe des Projekts sollen 240 Elektroautos auf die Straße gebracht werden, davon 200 im privaten und 40 im betrieblichen Bereich. Für die Umsetzung des Projekts wurden bereits umfangreiche Fördermittel beantragt.


WIE FUNKTIONIERT CARZAPP?

Unsere Online-Plattform mit den Profilseiten der Mieter und Vermieter ist die Basis der Fahrzeugvermittlung.

Vermieter präsentieren zunächst ihre Fahrzeuge, indem sie Fotos einstellen, Attribute (z.B. Fahrzeugart, Alter, km-Stand etc.) angeben und den Standort des Autos notieren. Weitere Angaben, z.B. zu welchen Zeiten der PKW verfügbar ist und wie hoch die Kosten pro Zeiteinheit sind, werden hier ebenfalls festgelegt. Der Vermieter behält die volle Kontrolle über sein Auto, denn er bestimmt wer, wann und zu welchem Preis mieten darf.

Wahlweise kann der Vermieter sich unser ZappKit einbauen lassen, welches er für eine monatliche Gebühr erhält. Mit dem ZappKit kann er sein Auto flexibler und somit häufiger vermieten, was schlussendlich zu mehr Einnahmen führt. Der Einbau findet in einer unserer Partnerwerkstätten statt. Fahrzeugmarke und -kategorie spielen hierbei keine Rolle.




Potenzielle Mieter finden die verfügbaren Fahrzeuge auf einer übersichtlichen Suchergebnisliste mit angebundener Karte und können die Suche nach bestimmten Kriterien, wie z.B. Preis, Fahrzeugkategorie, Entfernung, Verfügbarkeit etc., weiter verfeinern. Ist das passende Auto gefunden, wird eine Anfrage an den Vermieter gestellt. Nach Bestätigung der Anfrage können Autos, die mit einem ZappKit ausgestattet sind, mit der carzapp-App geöffnet werden. Es besteht natürlich trotzdem die Möglichkeit, dass sich Vermieter und Mieter zu einer persönlichen Schlüsselübergabe treffen. Für das App-basierte Öffnen eines Fahrzeugs ist es notwendig, dass sich die Mieter einmalig identifizieren lassen, da mit der persönlichen Schlüsselübergabe auch die Kontrolle des Führerscheins entfällt. Die Identifikation durch Führerschein und Personalausweis erfolgt in einer unserer Partnerregistrierungsstellen. Diese stellen sicher, dass nur volljährige Führerscheinbesitzer Zugang zu den Fahrzeugen bekommen. Für unsere Testphase in Berlin wird die BVG (ÖPNV in Berlin) diesen Service übernehmen. Es ist geplant, diesen Vorgang mittelfristig zu automatisieren.

Um die Fahrzeugsuche für die Mieter zu vereinfachen, wird es möglich sein, dass der Mieter eine Sammelanfrage an mehrere Vermieter versenden kann. Wird eine dieser Anfragen bestätigt, werden die Mietkosten verbindlich und parallele Anfragen hinfällig. Somit besteht kein Risiko für den Mieter, eine Doppelbuchung zu tätigen.

Nach Abschluss der Miete können Mieter und Vermieter die jeweils andere Person sowie den Zustand des Fahrzeugs bewerten und optional auch Begründungen hinzufügen. Unser Bewertungssystem ermöglicht es, die notwendige Vertrauensbasis zwischen Mietern und Vermietern zu schaffen.

Vertrauen und Kontrolle über das eigene Fahrzeug sind wichtige Bestandteile des privaten Carsharings. Daher wird kein Vermieter gezwungen, eine Reservierungsanfrage anzunehmen. Weiterhin können Vermieter optional festlegen, welche Nutzergruppen welche Rechte erhalten. Durch Gruppierungen wie Freunde und Bekannte, Nachbarn oder User mit gutem Bewertungsschnitt ist es dem Vermieter möglich, schneller über Reservierungsanfragen zu entscheiden. Somit erreicht der Vermieter ein ausgewogenes Verhältnis von Sicherheit und Bequemlichkeit.

Mit jedem Mietvorgang sind unsere Kunden automatisch abgesichert: Wir bieten eine Versicherungslösung, welche ebenfalls eine Innovation im privaten Carsharing darstellt. So wird mit jeder Buchung zwangsläufig ein Haftpflicht-, Teil- und Vollkaskoschutz für die Mietdauer abgeschlossen. Ein digitales Übergabeprotokoll, welches in die Smartphone-App eingebunden wird, hält die bereits vorhandenen Schäden und Mängel des PKW fest.





WIE KOMMT MAN AUF SO EINE IDEE

Oliver hat sich bereits während seines Wirtschaftsingenieurstudiums intensiv mit dem Thema Mobilität beschäftigt. Im Zusammenhang mit der rasanten Entwicklung des Carsharing-Marktes stellte er sich die Frage, warum neue Anbieter immer mehr Fahrzeuge auf die Straßen bringen, obwohl es bereits über 40 Millionen Privatfahrzeuge in Deutschland gibt, die im Durchschnitt rund 23 Stunden am Tag ungenutzt am Straßenrand stehen. Hierfür bietet privates Carsharing Abhilfe. Bereits bestehende Plattformen für dieses Segment haben allerdings das Problem, dass sich Mieter und Vermieter zur Schlüsselübergabe treffen müssen, was eine spontane Miete ausschließt und sehr unflexibel ist. Zusammen mit Sahil, den er beim Venture Campus der TU Berlin kennengelernt hat, entwickelte er die Idee einer Hardwarelösung für Privatfahrzeuge, die eine schlüssellose Übergabe ermöglicht und modellunabhängig in alle Fahrzeuge mit Zentralverriegelung installiert werden kann. Sahil hat das Know-How in den Bereichen Elektrotechnik und Technischer Informatik mitgebracht, um die Hardware komplett eigenständig zu entwickeln.


WAS MACHT CARZAPP EINZIGARTIG?

Unser ZappKit bietet eine Reihe von Vorzügen, die es in dieser Form noch nicht gibt:

  • Herstellerunabhängige Verwendung: Das ZappKit ist mit jedem Fahrzeug kompatibel!

  • Bequeme Vermietung ohne manuelle Schlüsselübergabe, Fahrzeugöffnung durch Smartphone-App

  • Vermietung auch bei Abwesenheit möglich, z.B. während der Besitzer arbeitet oder sich im Urlaub befindet

  • Ein deutlich höheres Einnahmepotenzial für den Vermieter im Vergleich zum herkömmlichen privaten Carsharing

  • Sicherheit durch Wegfahrsperre, welche bei einem Diebstahlversuch umgehend einen stillen Alarm an unser Backend sendet

  • Skalierbarkeit durch geringe Herstellungskosten

  • Fahrzeuginhaber können den Standort ihres Fahrzeugs (außer während eines Mietvorgangs) auf ihrem Smartphone einsehen

  • Schneller und somit günstiger Einbau durch unseren einzigartigen, zum Patent angemeldeten Ansatz möglich

  • Im Gegensatz zu anderen Anbietern ist unsere Hardwarelösung nicht nur komplett eigenentwickelt, sondern vor allem sicher dank unserer patentierten ZappKit-Technologie.



Weiterhin ist unsere Versicherungslösung ein Alleinstellungsmerkmal gegenüber Wettbewerbern: Als erster Anbieter haben wir in Zusammenarbeit mit unserer Versicherungsgesellschaft ein neuartiges Versicherungsmodell entwickelt, welches auf die Vermietung im privaten Carsharing optimal zugeschnitten ist:

  • Eine Provision auf den Mietpreis in Höhe von ca. 15% wird erhoben

  • Hierdurch erfolgt vollautomatisch eine faire Bepreisung des Risikos, da z.B. höherwertige Fahrzeuge nicht gegenüber Kleinwagen bevorteilt werden

  • Eine Mindestgebühr für Versicherung und Vermittlung pro Stunde sichert die Tragfähigkeit des Modells. Dies ermöglicht zugleich die kostenlose Vermietung im Freundes- und Bekanntenkreis, hierbei entfällt der vom Vermieter festgesetzte Stunden- bzw. Tagespreis.

  • Keine Einschränkungen hinsichtlich der Fahrzeugklasse

  • Das Konzept ist europaweit ohne große Änderungen anwendbar



WIE WIRD CARZAPP UMSÄTZE GENERIEREN?

Carzapp verdient eine Provision in Höhe von ca. 15% der Mietgebühren im privaten Carsharing. Zusätzlich erhalten wir Lizenzgebühren für das ZappKit durch das Flottenmanagement im betrieblichen Carsharing.




WER STEHT HINTER CARZAPP?




Carzapp besteht derzeit aus einem zehnköpfigen Team. Oliver Lünstedt und Sahil Sachdeva haben sich im Rahmen des „Venture Campus“ im April 2011 in der TU Berlin kennengelernt und mit dem Konzept begonnen. Oliver kümmert sich um die Bereiche Strategie und Finanzen bei carzapp. Sahil, Dipl. Ing. (Elektrotechnik), leitet die IT-Abteilung und entwickelt unser ZappKit.

Das carzapp-Team ist zurzeit vollständig besetzt und verfügt über alle notwendigen Kompetenzen in den Bereichen Backend- und Frontendentwicklung, Grafik und Design sowie im Bereich Projektmanagement.

Die Datenbankarchitektur im Backend wurde zusammen mit einem IT-Berater, welcher langfristig mit carzapp zusammenarbeiten wird, und unseren Investoren von epublica entwickelt. Epublica kann durch die Beteiligung am Aufbau von Xing und der Gründung von wer-weiß-was viel Erfahrung beisteuern.


PARTNER UND NETZWERKE

Damit Nutzer auf unserem Portal Autos mieten können, müssen sie sich vorher identifizieren lassen. Diesen Service übernimmt im Rahmen unserer Betaphase in Berlin unser Partner BVG. Bei der Erarbeitung der Versicherungslösung stehen uns erfahrene Versicherungsexperten (Franke Versicherungsmakler) hilfreich zur Seite. Unser erfahrener Patentanwalt Herr Dr. Kitzenmaier kümmert sich um unseren laufenden Patenantrag. Er bringt außerdem seine langjährige Erfahrung in der Automobilindustrie in unser Unternehmen ein. Wie schon erwähnt, können auch unsere Investoren von epublica auf wertvolle Erfahrungen im Bereich Datenbankarchitektur zurückgreifen.

Im Rahmen des beantragten Schaufensterprojekts Elektromobilität in Berlin/Brandenburg arbeiten wir mit E.ON und dem DLR als Projektpartner zusammen. Dieses Projekt wird, nach erfolgtem Bewilligungsbescheid, mit umfangreichen Mitteln gefördert.


WO STEHT CARZAPP UND WO GEHT ES HIN?

Seit unserem Start vor ca. einem Jahr haben wir das ZappKit zur Marktreife entwickelt, über 600 Voranmeldungen (davon ca. 200 Fahrzeugbesitzer) erhalten und ein starkes Team von zehn Personen aufgebaut. Insgesamt wurden bisher rd. 280.000 Euro in carzapp investiert. Wir befinden uns kurz vor dem Start unserer Betaphase in Berlin, die zeitgleich mit dem beantragten Schaufensterprojekt Elektromobilität beginnen soll. Wir planen die Betaphase nach ca. 6 Monaten abzuschließen und im Anschluss in Berlin unseren Service auszubauen und in weiteren Städten zu expandieren.

Derzeit können sich interessierte Nutzer auf unserem Portal für die Beta-Phase in Berlin anmelden. Gern nehmen wir hier auch Anmeldungen von Nutzern aus anderen Städten entgegen. So können Nutzer indirekt für ihre eigene Stadt als nächstes carzapp-Einzugsgebiet voten.

Im Laufe des Beta-Tests werden 100 Fahrzeuge von uns mit einem kostenlosen ZappKit ausgestattet. Bis zu 2.000 weitere Nutzer bekommen eine Einladung, um als Mieter am Test teilzunehmen. Hier erwarten wir ein umfangreiches Feedback der Nutzer ,um unser Portal zu optimieren.

Das ZappKit befindet sich in der Zulassungsphase des Kraftfahrtbundesamts (KBA). Das Front- und Backend des Portals werden aktuell für den Betatest finalisiert. Für die Öffnung eines Fahrzeugs mittels einer App besteht momentan eine iOS-Anwendung, welche bereits mit dem Backend kommuniziert. Für die Versicherungslösung werden die genauen Konditionen des Modells und des Exklusivvertrags ausgehandelt.


NUTZEN SIE IHRE CHANCE UND INVESTIEREN SIE IN CARZAPP...

  • weil wir ein innovatives Startup sind, welches eine große Marktlücke im privaten Carsharing entdeckt hat
  • weil unsere Technologie einzigartig ist und kurz vor der Patentierung steht

  • weil wir die notwendige Kompetenz zur internen Entwicklung von Portal und Hardware durch motivierte Mitarbeiter im Unternehmen aufweisen können

  • weil es für unsere Hardwarelösung nicht nur Vermarktungspotential im Peer-to-Peer-Bereich, sondern auch im B2B- und B2C-Bereich gibt

  • weil wir das Ziel haben, Carsharing und Elektromobilität populärer zu machen und so einen großen Beitrag zur Senkung der CO2-Belastung leisten können

  • weil der Mobilitätsmarkt vor einem enormen Umbruch steht und wir diesen mit Ihnen gestalten und davon gemeinsam profitieren wollen



CARZAPP IN DEN MEDIEN

03.03.2013 | ZDF info | Start-Up-Unternehmen für ein grünes Leben (carzapp ab 1:53 Min.)

10.02.2013 | Berliner Morgenpost | Carzapp will Carsharing revolutionieren

07.01.2013 | Wirtschaftswoche | Privatautos per Handy mieten

15.10.2012 | Berliner Zeitung | Ein Geistesblitz macht noch keinen Erfinder

16.04.2012 | deutsche-startups.de | Carsharing noch komfortabler

09.03.2012 | FAZ | Die junge Garde der IT



carzapp im ZDF Morgenmagazin




AUSZEICHNUNGEN

  • 2. Platz im Businessplan Wettbewerb 2012 Berlin-Brandenburg | https://www.b-p-w.de/fileadmin/redakteur/dokumente/presse/2012/carzapp_Sieger.pdf

  • Finalist beim code_n Award | http://www.themenportal.de/wirtschaft/code-n-praesentiert-europas-fuehrendes-start-up-event-30424

  • 1. Platz bei der Auswahl des deutschen Vertreters der European Venture Competition

  • TU Berlin Startup Award

SWOT




RABATTE FÜR INVESTOREN

Für unsere Investoren verzichten wir auf unsere 30%ige Provision auf die Mieten. Das Guthaben ist abhängig von der investierten Summe:

250 € Investition → bis zu 10 € Guthaben

500 € Investition → bis zu 20 € Guthaben

1.000 € Investition → 50 € Guthaben

Werden Summen investiert, die 2.000 € überschreiten, gibt es von uns ein kostenloses ZappKit inklusive Einbau für Autobesitzer. Für Investoren außerhalb von Berlin gilt dabei, dass wir das ZappKit einbauen, sobald wir Partnerwerkstätten in der Nähe des Wohnorts haben. Alternativ zum ZappKit kann man ein Guthaben im Wert von 150 € wählen, welches mit der carzapp-Provision verrechnet werden kann.




Unternehmensdaten
Gesellschaftsform: GmbH
Gründungsjahr: 2012
Geschäftsführer: Oliver Lünstedt & Sahil Sachdeva

Kontaktdaten:
Carzapp GmbH
Wittelsbacherstraße 18
10707 Berlin

Tel.: +49 (0)30 270008 100
E-Mail: kontakt@carzapp.net








UPDATES

UPDATE

carzapp-Team, 08.03.2013:

Update! carzapp begeistert mit innovativem Carsharing-Konzept Politik und Wirtschaft


Medien und Messebesucher sind verrückt nach dem jungen Team, das eine innovative Lösung zum privaten Carsharing selbst entwickelt und als Patent angemeldet hat.

Darüber hinaus findet das Team auch in der Politik und Wirtschaft prominente Unterstützung: Am Donnerstag hat carzapp den Continental Spezial Preis gewonnen und bekommt die Gelegenheit, sich auf dem Messestand von Continental bei der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt zu präsentieren sowie ein Mentoring!

"Die CeBIT 2013 neigt sich langsam dem Ende zu. Wir hatten die letzten Tage ein überwältigendes Medienecho in Zeitungen und im Fernsehen. So berichteten unter anderem das ZDF (ab Minute 18:06), RTL, die Wirtschaftswoche, der Focus und viele mehr über uns. Philipp Rösler hat, begleitet von einem großen Anhang, unseren Stand besucht, um unser Geschäftsmodell kennen zu lernen und unsere Technik auszuprobieren.

Am Donnerstag haben wir den Continental Spezial Preis gewonnen, mit dem ein Stand bei Continental auf der diesjährigen IAA verbunden ist. Als einer der größten Automobilzulieferer der Welt bringt dies uns wertvolle neue Kontakte und Chancen."





Die Carzapp GmbH ist für die Richtigkeit der auf dieser Seite bereitgestellten Informationen verantwortlich.