Seedlevel

440%

Fundinglimit erreicht220.000 €

Fundingschwelle:
50.000 €
Fundinglimit:
220.000 €
Investoren:
263
Abgeschlossen am:
10.01.2013

Shortlink:
seedmatch.de/leaserad2
Website:
www.leaserad.de


Weitersagen

LeaseRad überträgt das Dienstwagenprinzip auf Fahrräder. Mit unserem Angebot JobRad können Mitarbeiter ihr Traum-Fahrrad über den Arbeitgeber leasen und damit Steuern, CO2 und Krankheitskosten sparen.



Logo 
LeaseRad



Für alle, die LeaseRad bereits vom ersten Seedmatch-Funding im August kennen, haben wir unserer aktuellen Investmentstory die wesentlichen neuen Fakten vorangestellt. Alle anderen finden die Details zu unserem innovativen Geschäftsmodell im Anschluss.


Was ist neu seit August?

  • LeaseRad hat seit August kontinuierlich seine Planzahlen für Umsatz, Rohertrag und Ergebnis erfüllt und sogar übertroffen. Wir rechnen für das Gesamtjahr mit ca. 10% mehr Umsatz und ca. 13% mehr Rohertrag als geplant. Wir sind dank vieler positiver Entwicklungen noch sicherer, unseren Break-Even wie geplant im zweiten Quartal 2013 zu erreichen.

  • Wir haben es geschafft, alle Landesfinanzministerien in Deutschland von unserem Vorschlag der Versteuerung von Dienstfahrrädern zu überzeugen. Seit 23.11.2012 gibt es einen verbindlichen Erlass, der die 1%-Regel analog zum PKW auf Fahrräder überträgt. Dieser Erlass gilt nicht nur für Pedelecs und E-Bikes, wie von uns zunächst erwartet, sondern für alle Fahrräder und ist überdies sehr positiv im Detail für uns gestaltet. Das wird unser Marktpotenzial nochmal vervielfachen und die Diskussionen mit Arbeitgebern deutlich erleichtern. Siehe dazu auch die aktuellen Pressebeiträge hier.

  • Wir haben die ersten Rahmenverträge mit Arbeitgebern und Fachhändlern unterschrieben und können nachweisen, dass die rechtlichen, steuerlichen und wirtschaftlichen Bedingungen nach intensiver Prüfung akzeptiert sind. Wir haben mittlerweile konkrete Anfragen von mehreren DAX-Unternehmen, die JobRad im kommenden Jahr umsetzen möchten. Dabei haben uns auch Seedmatch-Investoren nach dem Crowd-Gedanken geholfen – deswegen wollen wir erneut Ihnen als Crowd-Investoren die Chance zum Investment in LeaseRad bieten.

  • Wir sind vergangene Woche umgezogen, weil wir uns im Vorgriff auf die kommende Entwicklung für neue Büroräume entschieden haben, die noch einiges Wachstumspotenzial bieten. Gleichzeitig arbeiten wir an einer neuen JobRad-Webseite mit detaillierten Informationen für die einzelnen Zielgruppen und der Möglichkeit, sie Kollegen, Vorgesetzten und Freunden zu empfehlen.

  • Wir haben die Marke „JobRad“ als Wortmarke beim deutschen Patent- und Markenamt anerkannt bekommen. Wenn wir nun diesen Begriff analog zum „JobTicket“ in der Öffentlichkeit und in Unternehmen etablieren, ist dies ein wirkungsvoller Wettbewerbsschutz.


    • Warum eine Anschlussfinanzierung und warum Seedmatch?

      Bereits zu unserer ersten Finanzierungsrunde auf Seedmatch im Sommer war unser Finanzbedarf klar absehbar und auch so im Businessplan hinterlegt. Seedmatch bietet erst seit letzter Woche als erste Crowdfunding-Plattform die Möglichkeit, auch Finanzierungsrunden größer als 100.000 EUR durchzuführen. Damit ist es genau jetzt möglich, unseren Finanzbedarf zu decken, um optimal auf das Wachstum in 2013 vorbereitet zu sein.

      Wir haben uns für Seedmatch entschieden, obwohl wir auch private Investmentangebote haben, weil wir von den Vorteilen des Crowdfundings aus eigener Erfahrung überzeugt sind. Unsere Crowd bietet nicht nur die nötigen Finanzmittel, sondern unterstützt uns aktiv mit Kontakten, Feedback, Kritik und Ermutigung. Und Seedmatch hat sich für uns entschieden, um mit uns als erstem Startup eine Anschlussfinanzierung auf der Plattform durchzuführen. Außerdem wird Seedmatch selbst unser JobRad-Modell seinen Mitarbeitern ab der kommenden Saison anbieten.

      Da wir fest mit dem Break-Even im zweiten Quartal 2013 rechnen und das weitere Wachstum aufgrund unseres Geschäftsmodells cash-neutral erfolgen wird, erwarten wir, dass diese Finanzierungsrunde unsere letzte sein wird. Damit bietet sich hiermit die voraussichtlich letzte Chance, am vermutlich innovativsten Dienstleistungsmodell der Fahrradbranche zu partizipieren.


      Was also macht LeaseRad?

      LeaseRad macht das (Elektro-)Fahrrad businesstauglich! Wir kümmern uns um alle Aspekte der Fahrrad- und E-Mobilität. Als Partner von Unternehmen, Kommunen und dem lokalen Fachhandel bieten wir Finanzierungs-, Beratungs- und Servicelösungen für die nachhaltige Mobilität.




      Unsere Strategie basiert auf drei Säulen:


      Arbeitnehmer

      Unser jüngstes Konzept

      Das Wunschrad nicht kaufen, sondern bequem monatlich über die Gehaltsabrechnung zahlen und dabei auch noch sparen? Klingt zu schön, um wahr zu sein, ist es aber!

      Was bisher nur Großunternehmen Ihren privilegierten Mitarbeitern mit einem Dienstwagen geboten haben, ist nun mit LeaseRad für Unternehmen jeder Größe möglich.




      Die Vorteile für die Mitarbeiter:

      • Alle 3 Jahre das neueste Fahrrad oder E-Bike ohne eigenen Kapitaleinsatz
      • Bezahlung der Leasingrate aus Bruttogehalt als Gehaltsumwandlung
      • Durch vorteilhafte Versteuerung und Firmenkonditionen viel günstiger als Kauf
      • Komfortable Versicherung günstig und einfach einzuschließen
      • Der Arbeitgeber kann einen Zuschuss festlegen, muss es aber nicht
      Die Vorteile für den Arbeitgeber:

      • Hoher Motivationsfaktor ohne zusätzliche Kosten
      • Positives, nachhaltiges und innovatives Arbeitgeberimage
      • Aktiver Beitrag zu Umweltschutz, Verkehrsverbesserung und Mitarbeitergesundheit
      Mehr und mehr dominieren die motorunterstützen Pedelecs oder E-Bikes, die derzeit einen wahren Boom auch im Businessbereich erleben, die Nachfrage. Mit der neuen einheitlichen Steuerregelung sind die obigen Vorteile aber für alle Räder, selbst rein privat genutzte Rennräder oder Mountainbikes, verfügbar.


      Arbeitgeber (Flotten)

      Das Prinzip ist denkbar einfach: LeaseRad sorgt für die Fahrradflotte und den gesamten Service, die Unternehmen sorgen für Null-Emissionen, für das Wohlbefinden ihrer Mitarbeiter – und für die Umwelt. Der Kunde least – anstelle oder in Ergänzung zu kostspieligen Dienstwagen – eine Fahrradflotte. LeaseRad kümmert sich als Full-Service-Dienstleister um alle Belange hinsichtlich des Fahrrad-Fuhrparks. Zum Service gehören alle Dienstleistungen, die auch schon bei Dienstwagen-Flotten seit Jahrzehnten ganz selbstverständlich in Anspruch genommen werden. Neben der Beschaffung der Räder im Corporate Design des Kunden sind dies Wartung und Reparatur, Versicherung, Reifenservice und weiteres mehr.




      Fahrradfachhandel

      Es gibt in Deutschland mehr als 4.000 Fahrradfachhändler vom kleinen Ein-Mann Betrieb bis zu großflächigen Fahrradsupermärkten mit mehreren Hundert Mitarbeitern. Bislang ist der Fachhandel jedoch ausschließlich auf Endkundengeschäft ausgerichtet und kann daher B2B-Kunden nur unzureichend bedienen. LeaseRad arbeitet zwischenzeitlich bundesweit mit mehr als 350 Fahrradfachhändlern zusammen, um dies zu ändern. Neben der Unterstützung in der Vermarktung im B2B-Bereich bieten wir dem Fachhandel Finanzierungsoptionen, Zweirad-Versicherungen sowie Wartungsverträge für deren Kunden an. Im Gegenzug erhalten wir für unsere Dienstleistungen eine Provision.




      Wie kommt man auf so eine Idee?

      Als Geschäftswagen-Berechtigter ärgerte sich Ulrich Prediger, der Gründer von LeaseRad, irgendwann über sein Auto, das die meiste Zeit nur zu Hause herumstand. Den Weg zur Arbeit quer durch Freiburg konnte er schneller, gesünder und natürlich umweltfreundlicher mit dem Rad bewältigen. Eine Alternative zu seinem Geschäftswagen gab es von Seiten seines Arbeitgebers leider nicht, oder sollte man lieber sagen, zum Glück? Wer weiß, ob heute andernfalls Unternehmen, Kommunen und andere Institutionen in LeaseRad einen zuverlässigen und professionellen Mobilitätspartner für Ihre Fahrradflotten hätten!

      In jedem Fall war es die Geburtsstunde der LeaseRad-Idee, und, wenn man so will, die Initialzündung für das Fahrrad, zu einer ernstzunehmenden Alternative in der betrieblichen Mobilität zu werden.


      Was macht LeaseRad einzigartig?

      Lange Zeit spielten Fahrräder im betrieblichen Umfeld praktisch keine Rolle, sondern wurden außer von einigen „Freaks“, die damit zur Arbeit oder sogar zu Terminen fuhren, nur in der Freizeit genutzt. Es fehlten vor allem Anbieter, die professionelle Dienstleistungen rund ums Fahrrad leisten konnten. Weder die Fahrradindustrie noch der Fahrradfachhandel bieten bis heute umfangreiche Services für gewerbliche Kunden wie Wartung und Reparatur und/oder Finanzierungsalternativen aus einer Hand an, so wie es z.B. in der PKW- oder IT-Branche seit Jahrzenten Standard ist. Diese Lücke schließt LeaseRad und fungiert so als Katalysator zwischen Industrie, Fachhandel und Kunden, um Fahrräder auch im betrieblichen Umfeld als echte Mobilitätsalternative zu etablieren.


      Wie verdient LeaseRad Geld ?

      Analog zu unseren drei Zielgruppen haben wir auch drei Erlösmodelle:

      1. Als Lieferant von Fahrradflotten verdienen wir beim Verkauf der Räder an unsere Unternehmenskunden, wobei wir die Räder direkt von unterschiedlichen Herstellern in Deutschland und im europäischen Ausland beziehen. Zudem verdienen wir an den Wartungs- und Reparaturverträgen, die Teil unseres Dienstleistungspaketes sind.

      2. Im Fachhandelsbereich erhalten wir für die vermittelten Leasingverträge eine Provision von unseren Finanzdienstleistern, über die wir die Verträge refinanzieren.

      3. Bei JobRad kombinieren wir die beiden obenstehenden Erlösmodelle und erhalten eine Provision vom Fahrradfachhändler, wenn das Geschäft über ihn abgewickelt wird.


          WER ist das Team hinter LeaseRad?



          In den ersten Jahren seit der Gründung von LeaseRad ist das Team um Gründer Ulrich Prediger langsam aber konstant gewachsen und umfasst inzwischen 6 Festangestellte am Hauptsitz in Freiburg. Unser interdisziplinäres, junges Team setzt sich zusammen aus den beiden Geschäftsführern, Ulrich Prediger und Holger Tumat. Ulrich, der im Radvorzeigeland Niederlanden seinen Master in International Economics machte, verantwortet die Bereiche Sales und Marketing. Seit 2011 verstärkt der Wirtschaftsingenieur Holger Tumat als 2. Geschäftsführer das Team mit seiner Expertise im Bereich Vertragsmanagement, Controlling sowie allen kaufmännischen Aufgabenstellungen.

          Von Anfang an dabei: Sandra Prediger. Die Industriekauffrau steuert alle buchhalterischen Prozesse. Der Diplom-Geograph Alexandros Molphetas unterstützt seit 2010 das Vertriebsteam und die Geschäftsleitung. Der Senior Raimond Strickler betreut mit seinen nahezu 30 Jahren Berufserfahrung seit 2012 das umfangreiche Fachhändlernetzwerk. Der Technik- und Servicebereich wird ebenfalls seit 2012 von Volker Spundflasche gemanagt. Volker bringt zwei Jahrzehnte gelebte Radpraxis ins Team ein.

          Der Diplomkaufmann, selbständige Berater und ehemalige Inhaber eines Mercedes-Autohauses Rainer Schmidt steht mit seinen fundierten Kenntnissen und seiner Berufserfahrung LeaseRad zur Seite. Als Beirat fungieren Ernst Spaett, ein ehemaliger Siemens-Manager mit ausgezeichneten Kontakten und sehr wertvollen Erfahrungen aus der Leasingbranche, sowie der renommierte Verkehrswissenschaftler Prof. Heiner Monheim.

          Unsere freien Vertriebsmitarbeiter bieten unsere Dienstleistungen in ihrer Region an. Doris Spohr fand ihren Einstieg bei LeaseRad über ihre Masterarbeit, die sie im „Sustainability Management“ bei LeaseRad schrieb. Sie promotet LeaseRad im Großraum Rhein Main. Michael Beilmann vertritt LeaseRad im Ruhrgebiet. Er arbeitete viele Jahre im Vertrieb eines führenden Nahrungsmitteldistributeurs und ist als Coach und Berater für Firmen in Sachen Nachhaltigkeit tätig.


          Partner/Netzwerk

          In den letzten vier Jahren hat LeaseRad ein großes und weitreichendes Netzwerk in verschiedenste Bereiche geknüpft. Gute Beziehungen zu Branchen- und Umweltverbänden wie ADFC (Allgemeiner Fahrradclub Deutschland), VCD (Verkehrsclub Deutschland), ZIV (Zweirad Industrie Verband), VSF (Verbund Service und Fahrrad), B.A.U.M. (Bundesdeutscher Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management), politischen Entscheidungsträgern bis zu Ministern auf Landes- und Bundesebene sowie gute Kontakte zu Hochschulen und Universitäten geben uns die Möglichkeit, die Rahmenbedingungen für unser Wirken aktiv mitzugestalten. Dieses Netzwerk hatte auch entscheidenden Anteil an der erfolgreichen Umsetzung unseres Vorschlags der Versteuerung von Dienstfahrrädern in Deutschland.


          Wo steht LeaseRad im Moment und was kommt als nächstes?

          Zweifellos hat LeaseRad in der kurzen Zeit seit seiner Gründung den Markt für Fahrradleasing stark geprägt. Zum Beispiel haben wir dazu beigetragen, dass sich heute Geschäftsführer und Vorstände von Unternehmen ernsthaft über Budgets und Ausstattungsmerkmale von und für Mitarbeiterfahrräder Gedanken machen. Das Fahrrad als Verkehrsmittel in der betrieblichen Mobilität wird ernst genommen. Nicht nur namhafte Unternehmen vertrauen auf die professionellen Dienstleistungen von LeaseRad, sondern auch große Fahrradhersteller und deren Fachhändler.

          Wir haben schon einiges erreicht, wollen aber mehr! Mit unserem jüngsten Konzept „JobRad“ haben wir die Chance, eine Demokratisierung im betrieblichen Mobilitätsmanagement zu erreichen. Jeder Mitarbeiter kann von jetzt an, ganz einfach und vor allen Dingen kostenoptimiert ein Dienstrad erhalten. Vorbei die Zeiten, in denen man lediglich zwischen Benzingutschein, Parkplatzbenutzung und – im besten Fall – einem Jobticket wählen konnte.

          Um auf den zu erwartenden Ansturm gut vorbereitet zu sein, müssen wir allerdings unsere Prozesse optimieren: IT- und Vertragsmanagement, weitere Marketing- und Vertriebsaktivitäten, ein neuer Webauftritt und eine Plattform zum Wiederverkauf der Rückläufer erfordern Investitionen und bieten Ihnen den Raum, unser Vorhaben mitzugestalten.


          Nutzen Sie Ihre Chance und investieren Sie in…

          • eine der innovativsten Ideen der Fahrradbranche.
          • in DEN Katalysator zwischen Fahrradindustrie, Fachhandel und B2B-Kunden.
          • einen modernen Dienstleister, der Fahrrad-Know-how, Vertragsrecht, Leasingerfahrung und B2B-Vertrieb zusammenführt.
          • ein modernes Geschäftskonzept rund um die Mega-Trends Nachhaltigkeit, Gesundheit sowie Kosteneffizienz.
          • Umwelt- und Ressourcenschutz, Verkehrsverbesserung und Mitarbeitergesundheit.
          • ein interdisziplinäres Team von Fachleuten und begeisterten First-Movern.
          • nachhaltige Mobilität und mehr Lebensqualität.

          LeaseRad IN DEN MEDIEN

          2012 | Zeit Online | Fahrräder fallen unters Dienstwagenprivileg
          2012 | WirtschaftsWoche | Fahrräder für die Lufthansa
          2012 | Süddeutsche Zeitung | Arbeitgeber kann Leasingraten steuerlich absetzen
          2012 | taz | Rückenwind für Dienstfahrräder
          2012 | CSR-Magazin | Dienstfahrrad statt Dienstwagen
          2012 | WirtschaftsWoche | Dienstrad statt Dienstwagen
          2012 | ZEIT online | Fahrrad statt Dienstwagen
          2010 | FOCUS Online | Leasing, Fahrrad statt Auto
          2010 | greenpeace magazin | Kostenlose Firmenräder
          2009 | taz.de | Fahrräder vom Arbeitgeber
          2009 | DIE ZEIT | Mit Strom zur Arbeit


          Jung, aber schon preisgekrönt

          • Prämiert in der Endrunde des Handelsinnovationspreises des HDE (2011)
          • VCÖ Mobilitätspreis (2010)
          • Karma Konsum Gründer Award (2009)
          • Utopia Award (2009)

          SWOT





          Rabatte für Investoren

          Für jeden zustande gekommenen LeaseRad-Vertrag erhalten Investoren einen Rabatt von 10 % auf Ihr E-Bike. Dies entspricht in etwa der Mindestanlagesumme bei Seedmatch. Sollten Sie mindestens 10 Kollegen in Ihrem oder einem bekannten Unternehmen überzeugen können, auf LeaseRäder umzusteigen, erhalten Sie eine Prämie von 50 % auf Ihr E-Bike.



          Kontaktdaten:

          Update: LeaseRad ist umgezogen und jetzt unter folgender Adresse zu erreichen:

          LeaseRad GmbH
          Raustr. 6
          79098 Freiburg

          +49 761 205515 - 0
          E-Mail: investition@leaserad.de

          alte Adresse: Zähringer Str. 355, 79108 Freiburg, Tel.: +49 761 70 10 484

          Gründungsjahr: 2008
          Geschäftsführer: Ulrich Prediger & Holger Tumat









          Die LeaseRad GmbH ist für die Richtigkeit der auf dieser Seite bereitgestellten Informationen verantwortlich.