Anbieter der auf dieser Seite präsentierten Investmentmöglichkeit im Sinne des Vermögensanlagengesetzes ist die lingoking GmbH. Für die hier von lingoking präsentierten Inhalte sowie im Rahmen des Crowdfundings bereitgestellten Informationen und Unterlagen ist ausschließlich die lingoking als Anbieter verantwortlich. Die von der lingoking gemachten Prognosen sind keine Garantie für die zukünftige Entwicklung des Startups. Die Entscheidung für ein Investment trifft ein Investor unabhängig und eigenverantwortlich.
Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.


lingoking

Über die Online-Plattform lingoking stehen Unternehmen wie Privatpersonen binnen Sekunden professionelle Telefondolmetscher in über 45 Sprachen bereit.



Erfolgreich finanziert

100.000

Euro investiert

100.000

Euro Fundingziel

137

Investoren

02.02.2012

Finanziert am

Dieses Crowdfunding wurde bereits erfolgreich beendet, aber…

… bei Seedmatch können Sie immer wieder neue Investment-Chancen entdecken sowie einfach und online in Startups investieren:

Investieren

Investieren

Business Angel

Partizipieren

Renditepotential

Profitieren

 

Jetzt aktuelle Investment-Chancen entdecken


Was macht lingoking eigentlich?

Die Situation ist allgegenwärtig in deutschen Unternehmen: Ein Telefongespräch mit einem Kunden oder Partner aus dem Ausland, schwitzige Hände, das Wörterbuch griffbereit – und am Ende hat man trotzdem nicht das gesagt, was man gemeint hat, sondern das, was der eigene Wortschatz hergab. 100 Milliarden Euro gehen der Wirtschaft jedes Jahr durch solche Missverständnisse verloren, schätzt die Europäische Kommission. lingoking löst dieses Problem und bietet Unternehmen wie Privatpersonen binnen Sekunden professionelle Telefondolmetscher in über 45 Sprachen. Ob Englisch, Türkisch, Mandarin, Arabisch oder Russisch: ein Klick - und die lingoking-Website baut vollautomatisch Telefonkonferenzen zwischen den Gesprächspartnern und dem Dolmetscher auf.



Wie kommt man auf so eine Idee?

Im Urlaub! Zwei der Gründer wollen im August 2009 nach Korsika. Mit dem Auto. Was auch funktioniert. Nur kaum auf der Insel, gibt das Gefährt den Geist auf. Versicherung, Automobilclub, Autohersteller - alle sind mit der Situation überfordert und keiner kann wirklich helfen. Man fängt also an, selbst zu organisieren: Mietwagenbuchung, Rücktransport des Wagens, die eigene Rückreise und so weiter. Grundsätzlich kein Problem, wenn da nicht die Sprachbarriere wäre. Die schnelle Lösung: Schulfranzösisch, Hände und Füße sowie selbst erfundene Grammatikregeln. Bloß macht das (zum Glück) überhaupt keinen Spaß. Man überlegt also nach Alternativen und die Idee wird geboren. Zwar müssen sich die Gründer im Urlaub noch selbst helfen. Sie versprechen sich jedoch, dass das in dieser Art das letzte Mal sein wird.


Logo 
lingoking



Was macht lingoking so besonders?

Bis dato war professionelles Dolmetschen sehr kostspielig, schwer zugänglich und dadurch vorwiegend großen Konzernen vorbehalten. lingoking kombiniert als einziger Anbieter im Telefondolmetschmarkt qualitativ hochwertige menschliche Sprachdienstleistungen mit neuester Onlinetechnologie. Wir erreichen dadurch einen in dieser Branche nie dagewesenen Grad an Automation. Das führt zum einen dazu, dass die Dienstleistung sofort und weltweit verfügbar ist. Macht den Zugang aber auch sehr einfach: Ein Internetanschluss und ein handelsübliches Telefon reichen aus - und auch kleine Unternehmen und Privatleute sind für komplexe Gespräche in aller Welt gewappnet. Die Kombination von Onlinetechnologie und manueller Sprachdienstleistung ermöglicht durch den Crowdsourcing-Ansatz auf Dolmetscherseite zudem eine deutlich schlankere Kosten- und Unternehmensstruktur. Dadurch können wir unseren Service sehr kostengünstig anbieten. Höchste Qualität und Sicherheit sind dennoch garantiert: Für lingoking arbeiten nur Dolmetscher, die an einer anerkannten Universität Ihre Ausbildung abgeschlossen haben oder die gerichtlich beeidigt sind.



Wie wird damit Geld verdient?

Zunächst gibt es für alle Kunden von lingoking die Möglichkeit, den Dolmetschservice 21 Tage lang kostenlos mit einem begrenzten Minutenkontingent auszuprobieren. Im Anschluss wird für lingoking pro Minute bezahlt. Eine zusätzliche monatliche Gebühr garantiert darüber hinaus eine gewisse Mindestabnahme in Form von Inklusivminuten. Kunden können dabei zwischen mehreren Tarifen wählen. Die Wahl des Tarifs bestimmt über die genaue Höhe des Minutenpreises und die monatliche Gebühr. Je größer die monatliche Mindestabnahme und je höher die damit verbundene Grundgebühr ist, desto niedriger fällt der Preis pro Minute aus. Das ebenfalls pro Minute verdiente Honorar des Dolmetschers wird am Monatsende ausbezahlt. lingoking selbst behält das Entgelt für die Telefonverbindungen, die Infrastruktur sowie den Gewinnaufschlag ein.



Wer steht hinter lingoking?

Hinter lingoking stehen vier Gründer, die sich in Ihrer fachlichen Ausrichtung hervorragend ergänzen: Nils Mahler (Marketing und Sales), Timo Müller (Projektmanagement, Strategie und Finanzen), Christian Koch (Entwicklung und Technologie) und Uno Jüngling-Colic (Design und Brand Management). Alle Gründer verfügen über akademische Abschlüsse oder Ausbildungen mit vielen Jahren Berufserfahrung. Das Beste aber: die Gründer kennen sich bereits aus einem vorherigen Startup für das sie gemeinsam gearbeitet haben. Das hat den Vorteil, dass sie bereits seit über 4 Jahren perfekt zusammen arbeiten.



Investieren Sie…

…in ein fertiges, marktreifes und einzigartiges Produkt.

…in über 1.500 professionelle Dolmetscher (Stand Januar 2012), die durch unser Team intensiv geprüft und geschult werden und zu den besten Ihres Fachs zählen.

...in ein einfaches und klares Geschäftsmodell mit attraktiven Wachstumsaussichten. In einen Markt mit 14 % jährlichem Wachstum.

…in ein erfahrenes und eingespieltes Team, das kreativ denkt, vorausschauend handelt und verantwortungsvoll mit den zur Verfügung gestellten Ressourcen umgeht.

…in ein Unternehmen mit starkem Rückhalt und exzellentem Netzwerk, in dessen hervorragende Wachstumsaussichten bereits die Gründer von amiando investiert haben.

…in ein Startup das mehrfach für seine Gründeridee ausgezeichnet wurde: vom Staatsminister für Wirtschaft und Technologie, von Intel in Danzig, der Initiative DU2011 in Berlin, von CODE_N in Hannover, der Startup Week in Wien oder von SLUSH in Helsinki.

…in ein Startup, das mit PONS.eu eine der größten Fremdsprachenplattformen Europas als Partner gewinnen konnte.

…in die Lösung eines echten Problems!



Die ganze Welt spricht lingoking!

"lingoking ist eine neuartige Internet Plattform und bietet weltweit Übersetzungsleistungen rund um die Uhr. Das trifft den Nerv der Zeit. Denn in der globalisierten Wirtschaft ist "just in time" gefragt. Wichtig sind Qualität und Diskretion, beides kann das Unternehmen gewährleisten. Mit lingoking können sich auch kleine und mittelständische Unternehmen professionelle Dolmetscherdienste leisten.“

Eberhard Hipp, Head Central Division MAN



"lingoking ist ein eindrucksvolles Beispiel dafür, wie man mit einer guten Idee ein bestehendes Produkt besser machen kann.“

Dr. Stefan John, Vorstandsmitglied, Dyckerhoff AG



Unternehmensdaten
Gesellschaftsform: GmbH
Gründungsjahr: 2010
Geschäftsführer: Timo Müller (GF), Nils Mahler (GF), Christian Koch (IT), Uno Jüngling-Colic (User Experience Design)


Ansprechpartner:
lingoking GmbH
Agnes-Pockels-Bogen 1
80992 München

Tel.: +49 89 416 166 170
E-Mail: info@lingoking.com









Die lingoking GmbH ist für die Richtigkeit der auf dieser Seite bereitgestellten Informationen verantwortlich.